CoD Warzone-Rekord: Profi-Team gewinnt Match in nur 20 Minuten

Call of Duty: Warzone hat einen neuen Rekord. Dieses Team aus Profi-Spielern schafft den Battle Royale-Sieg in kürzester Zeit.

von David Molke,
29.05.2020 13:44 Uhr

Diese Runde in Call of Duty: Warzone ist schon beim vierten Kreis und nach nur zwanzig Minuten vorbei. Diese Runde in Call of Duty: Warzone ist schon beim vierten Kreis und nach nur zwanzig Minuten vorbei.

In Call of Duty: Warzone dauert es normalerweise eine ganze Weile, bis das Gewinner-Team feststeht. Es sei denn, ihr bekommt es mit Profis zu tun: Ein ganz besonderes Squad aus Pro-Gamern hat es jetzt geschafft, eine Runde in gerade mal 20 Minuten für sich zu entscheiden. Das hat so schnell wohl noch niemand geschafft.

CoD Warzone-Team stellt Rekord auf & gewinnt innerhalb kürzester Zeit

Darum geht's: Die Call of Duty-Profis Priestahh, Cellium, Abezy und Vikkstar waren eigentlich auf der Jagd nach den meisten Kills, als sie quasi nebenbei den Rekord des wohl schnellsten Warzone-Sieges überhaupt aufgestellt haben.

In gerade mal 20 Minuten und 4 Sekunden entscheiden sie das komplette Match für sich. Es wäre sogar noch schneller gegangen, wenn der letzte Gegner nicht im Gulag festgehangen wäre. Dort hat er offenbar vergeblich auf Kontrahenten gewartet, die aber nicht kommen.

Wenn sonst niemand im Warzone-Gulag ist, kommt man nach kurzer Wartezeit normalerweise einfach so wieder ins Spiel zurück. Wenn sonst niemand im Warzone-Gulag ist, kommt man nach kurzer Wartezeit normalerweise einfach so wieder ins Spiel zurück.

Wie klappt das? Das Team der Warzone-Pros hat sich direkt zu Beginn aufgeteilt, um einen möglichst großen Bereich der Map abzudecken. So können sie früh viel Loot einsacken, viele Gegner erledigen, schnell mehr Aufträge erfüllen und nebenbei Kohle machen, um wichtige Items und Loadouts zu kaufen.

Auch im späteren Verlauf der Runde teilen sie sich öfter mal auf, kommen aber auch immer wieder zusammen. Zur flinken Fortbewegung nutzen Abezy, Vikkstar, Priestahh und Cellium zu Beginn einen Helikopter, später diverse andere Vehikel. Zusätzlich kommen haufenweise UAVs zum Einsatz.

Zwischenzeitlich knapp: Zu Beginn des Matches sieht es gar nicht mal so rosig aus. Alle vier Spieler landen im Gulag, kämpfen sich daraus aber auch wieder raus. Wenn zwischenzeitlich jemand allein zu Boden geht, kann er sich dank Self-Revive-Kits helfen oder wird andernfalls zurück ins Spiel gekauft.

Seht euch das spannende Warzone-Match in voller Länge an:

Doppelte Rekordhalter: Diese Runde war laut eigener Aussage der Profis übrigens das Spiel vor demjenigen, in dem sie dann den Kills-Rekord geknackt haben. Wie sie 138 Kills in einer 4er-Runde geschafft haben, könnt ihr hier sehen:

CoD: Warzone - 138 Kills in einem Match, das ist neuer Squad-Rekord   1     0

Mehr zum Thema

CoD: Warzone - 138 Kills in einem Match, das ist neuer Squad-Rekord

Das Ganze zeigt, wie gut die Systeme von Warzone ineinander greifen, wenn sich die Mitglieder eines Teams gut abstimmen und zusammen arbeiten. Kommunikation und Teamplay ist alles. Klappt es dann doch mal nicht, gibt es in Call of Duty: Warzone zum Glück solche Dinge wie das Gulag, Rebuys und Self-Revive-Kits.

Was findet ihr an der Runde am beeindruckendsten?

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen