Code Name: S.T.E.A.M. - Einsteiger-Guide

Wie die ersten Schritte im neuen Strategiespiel Code Name: S.T.E.A.M. von Nintendo und Intelligent Systems richtig sitzen, erklären wir in unserem Einsteiger-Guide.

von Sponsored Story ,
15.05.2015 13:55 Uhr

Strategiespiele liegen Intelligent Systems im Blut: Das japanische Entwicklerstudio entwarf so grandiose Taktik-Reihen wie Advance Wars oder Fire Emblem. Kultspiele, die auf ihren Systemen zu den besten Strategietiteln überhaupt gehörten.

Code Name: S.T.E.A.M. für den 3DS schlägt in die gleiche Kerbe. Nach einem Angriff durch Aliens formiert Präsident Abraham Lincoln die Organisation S.T.E.A.M. (Strike Team Eliminating the Alien Menace). Die Mannen um Henry Fleming sollen den Außerirdischen eine Lektion verpassen.

In Code Name: S.T.E.A.M. taucht ihr direkt ins Kampfgeschehen ein. Ihr kontrolliert eure bis zu vier Mann starke Truppe aus der Verfolgerperspektive durch ein buntes, comichaftes Steampunk-Universum und entwickelt ausgeklügelte Taktiken gegen die Alien-Horden. Damit ihr daran nicht scheitert, gibt es hier die geballte Ladung Einsteiger-Tipps!

Der Auftrag Löwe und seine Kameraden verteidigen Königin Victoria vor aufdringlichen Aliens.

Der Support Dank amiibo-Unterstützung greifen auch die »Fire Emblem«-Charaktere Marth, Ike, Daraen und Lucina ins Geschehen ein.

Drastische Maßnahmen Manchmal benötigt man auch schweres Gerät – zum Beispiel diesen Bisonpanzer.

Mit Volldampf voraus

In anderen Strategiespielen verbrauchen die Helden Bewegungs- oder Aktivitätspunkte. In Code Name: S.T.E.A.M. läuft alles über Dampf: Eine Leiste am unteren Bildschirmrand zeigt an, wie viel Dampf noch in den Zylindern der jeweiligen Spielfigur ist.

Ein Schritt kostet ein Wölkchen. Ein Schuss kann sogar drei oder vier Dampfeinheiten verbrauchen. Behaltet deshalb die Symbolleiste gut im Auge! Ein unachtsamer Angriff sorgt schnell dafür, dass ein Held zwar einen Außerirdischen besiegt, aber gleichzeitig ungeschützt im Feld steht.

Gegner auf höheren Positionen erweisen sich als besonders tückisch, da sie über eine besonders große Reichweite verfügen. Gegner auf höheren Positionen erweisen sich als besonders tückisch, da sie über eine besonders große Reichweite verfügen.

Deshalb gilt in Code Name: S.T.E.A.M. die Devise: Erst überlegen, dann zuschlagen! Fragt euch immer, was der kürzeste Weg ans Ziel ist und feuert wirklich erst, wenn ihr euch absolut sicher seid, dass die Spielfigur danach nicht selbst mächtig einstecken muss.

Den Rückweg nicht vergessen

Zwar verbrauchen Henry Fleming und seine Leute mit jedem Schritt Dampf, doch diesen könnt ihr euch auch zurückholen. Zumindest so lange ihr keine Aktion wie etwa einen Angriff gestartet habt.

Dieser Trick eignet sich besonders gut zum Auskundschaften unbekannter Areale oder zum Erobern von Zahnrädern. Lauft zum Zurückholen von Dampfeinheiten einfach über die gleichen Felder wie auf dem Hinweg. Nur so erhaltet ihr den bereits verbrauchten Dampf wieder zurück und führt eure Soldaten in die sichere Deckung, versetzt sie in den Wachmodus oder greift gar noch umstehende Aliens an.

Den Wachmodus aktivieren

Der Wachmodus gehört zu den wichtigsten Funktionen im Spiel und schützt Helden auch zwischen den Runden. Der Wachmodus gehört zu den wichtigsten Funktionen im Spiel und schützt Helden auch zwischen den Runden.

Der Wachmodus gehört zu den wichtigsten Funktionen des Spiels. Er ist allerdings an die Ausrüstung eurer Helden gekoppelt. Nicht alle Waffen besitzen diese Funktion. Entsprechend solltet ihr eure Truppe stets mit mindestens zwei Wachmodus-tauglichen Knarren wie etwa Flemings Adlergewehr ausrüsten.

Wollt ihr nicht auf durchschlagskräftige Primärwaffen verzichten, dann achtet darauf, dass sich Sekundärwaffen wie die Dampfmuskete oder die Dampfarmbrust im Marschgepäck befinden. Wechselt zum Ende einer Runde stets auf diese Kanonen. So haltet ihr zumindest unmittelbare Gefahren auf!

Der Wachmodus funktioniert automatisch. Hat eine Spielfigur zum Ende einer Runde noch ausreichend Dampf für einen Angriff im Kessel, attackiert sie, sobald ihr die außerirdischen Krabbler zu nahe kommen. Der Wachmodus springt nur bei Sichtkontakt an. Achtet also darauf, dass eure Figuren geschützt, aber nicht zu versteckt stehen, wenn ihr eine Runde beendet. Ansonsten verliert ihr kostbare Zeit und verschenkt womöglich Dampf.

Eine Frage der Präzision

Schwachstellen sind farbig markiert. Trefft ihr sie, richtet ihr besonders großen Schaden an. Schwachstellen sind farbig markiert. Trefft ihr sie, richtet ihr besonders großen Schaden an.

Ihr spielt aus der Sicht eurer maximal vierköpfigen Truppe. Eine Übersichtskarte oder gar eine taktische Kamera gibt es nicht. Stattdessen seht ihr nur das Gebiet, das auch eure Kameraden überblicken. So erzeugt das Strategiespiel eine Menge Spannung. Denn man weiß nie, ob nicht ein Außerirdischer hinter der nächste Ecke lauert.

Gleichzeitig besteht die Herausforderung auch darin, in den Kampfwirren die Übersicht zu bewahren. Merkt euch also Schlüsselpunkte im Terrain und behaltet die Zielzonen im Auge.

Ähnlich viel Präzision ist auch bei Angriffen vonnöten. Henry Fleming und seine Leute schießen dorthin, wo ihr hinzielt. Jedes Alien besitzt einen farbig markierten Schwachpunkt - ein Treffer an dieser wunden Stelle richtet umso mehr Schaden an.

Kleine, versteckte Hilfsmittel

Wie alle Spiele von Intelligent Systems erfordert auch Code Name: S.T.E.A.M. ein ordentliches Maß an taktischem Verständnis und stellt selbst für geübte Strategen eine echte Herausforderung dar. Glücklicherweise gibt es aber auch einige nützliche Hilfsmittel, die man auf dem Schlachtfeld verteilt findet.

Die überdimensionalen, grünen Informationsbildschirme haben nicht nur Tipps in petto, sondern laden auch den Dampfkessel wieder auf. Plant diese Tafeln in euren Weg durch die Areale ein. So holt ihr das Maximum aus einem Zug heraus.

An Speicherzylindern sichert ihr nicht nur das Spiel. Ihr könnt auch die Lebensenergie eines oder aller Charaktere aufladen.An Speicherzylindern sichert ihr nicht nur das Spiel. Ihr könnt auch die Lebensenergie eines oder aller Charaktere aufladen.

Als genauso nützlich erweisen sich die grünen Speicherzylinder. Mit ihnen sichert ihr das Spiel und könnt so im Notfall einfach einen alten Spielstand neu laden. Viel praktischer ist aber folgendes: Gegen Münzen könnt ihr hier sogar die Lebensenergie eines Helden oder gar der gesamten Truppe wieder auffüllen. Bereits geschlagene Charaktere kehren dann ins Spiel zurück und greifen noch einmal in die laufende Mission ein.

Vier Charakterköpfe und ihre Spielweisen

Code Name: S.T.E.A.M. beinhaltet insgesamt zwölf spielbare Charaktere plus vier amiibo-Recken aus Fire Emblem. Sie alle besitzen ihre eigene Ausrüstung und Spezialfertigkeiten. Die Zusammenstellung der Truppe stellt vor jeder Mission eine ganz besondere Herausforderung dar. Stellt sicher, dass sich die Fähigkeiten eurer Leute gut ergänzen. Schafft eine Balance zwischen Angriff und Defensive und bestimmt einen Sanitäter, der sich im Notfall um eure Charaktere kümmert!

Diese vier Helden stehen exemplarisch für die verschiedenen Klassen in Code Name: S.T.E.A.M. Eine gute Truppe, mit der ihr die außerirdische Bedrohung problemlos aufmischt!

Die vier Haupthelden: Henry Fleming Er ist die Hauptfigur des Spiels und ein Amerikaner wie er im Buche steht. Sein »Adlergewehr« besitzt eine große Reichweite und eignet sich für den Wachmodus. Seine Spezial-Fertigkeit - die »Adlerschwingen« - richtet mächtigen Flächenschaden an und fliegt über eine große Distanz. Ebenfalls praktisch: Henry verschiebt Kisten oder tritt sogar Feinde aus dem Weg.

John Henry Der Volksheld mag schweres Gerät. Mit dem »Großen Bären« feuert er Granaten ab. Sie fliegen in einer Kurve, sodass ihr damit auch über Hindernisse hinweg auf Feinde schießen könnt. Sein »Hammerschlag« erschüttert dagegen Johns unmittelbare Umgebung und schadet mehreren Widersachern gleichzeitig.

Löwe Von Feigheit keine Spur! Seine pure Anwesenheit stärkt den Mut der Truppe und ihre Verteidigung. Löwe ist ein sehr schneller Charakter. Mit seinem »Löwenwerfer« katapultiert er sich auf Feinde oder springt damit auf höher gelegene Ebenen. Das »Löwengebrüll« - seine Spezialität - betäubt umstehende Aliens, richtet aber nur begrenzt Schaden an.

Lily Die junge Dame aus Nimmerland sieht zart aus, überlebt jedoch dank ihrer Fähigkeit »Trotzkopf« sogar einen tödlichen Treffer. Ansonsten sollte sie sich lieber aus Gefechten heraushalten. Sie dient ihren Kollegen als Sanitäterin: Ihre »Sanfte Brise« heilt Kameraden in der unmittelbaren Umgebung, ihr Gewehr »Schwanengesang« verschießt äußerst nützliche Lebensenergieladungen.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen