Cyberpunk 2077: Gameplay-Stream aufgrund U.S.-Proteste verschoben

Ursprünglich sollte am 12. Juni neues Gameplay zum Action-RPG gezeigt werden. Die Veranstaltung wurde jetzt aufgrund der aktuellen Lage in den USA verschoben.

von Dennis Michel,
03.06.2020 09:53 Uhr

Neues Gameplay zu Cyberpunk 2077 wird es erst Ende Juni geben. Neues Gameplay zu Cyberpunk 2077 wird es erst Ende Juni geben.

Aufgrund der aktuellen Proteste in den USA wird der für den 12. Juni geplante Night City Wire-Stream verschoben. Hier wollte Entwickler CD Projekt Red ursprünglich neues Gameplay zu Cyberpunk 2077 zeigen. Wie die Entwickler via Twitter bekanntgaben, verschiebt sich das Event auf Ende Juni.

Wann ist der Ersatztermin: 25. Juni

Disclaimer: Aufgrund der sensiblen Hintergründe des Themas und des damit verbundenen hohen Moderationsaufwands haben wir uns entschlossen, die Kommentare bei diesem Artikel vorübergehend abzuschalten.
GamePro.de positioniert sich solidarisch zur Black Lives Matter-Bewegung und toleriert keinerlei Diskriminierung. Und wir bedanken uns herzlich bei allen, die sich in unseren Communitys für ein respektvolles Miteinander einsetzen. Unsere Gedanken sind bei allen Betroffenen. Passt auf euch auf.

CD Projekt zeigt sich solidarisch

Das Statement zur Absage wurde am Mittwochabend über den offiziellen Twitterkanal von Cyberpunk 2077 kommuniziert. Hier die Aussagen im Wortlaut:

"Wir haben uns entschlossen, Night City Wire auf den 25. Juni zu verschieben. Wir freuen uns nach wie vor darauf neue Informationen zu Cyberpunk 2077 mit euch zu teilen. Jedoch finden aktuell weit wichtigere Diskussion statt, denen wir Gehör verleihen möchten. "

Am Ende des Statements positioniert sich CD Projekt Red klar gegen Rassismus:

"Wir sind voll und ganz gegen Rassismus, Intoleranz und Gewalt. Black Lives Matter. "

Damit zeigt sich CD Projekt wie viele andere Entwickler und Publisher während der aktuellen Lage in den USA solidarisch und verzichtet auf die Bekanntgabe neuer Informationen.

Die Hintergründe: Nach dem Tod des schwarzen U.S.-Amerikaners George Floyd in Folge einer gewaltsamen Festnahme durch die Polizei, wird in vielen Städten weltweit unter dem Black Lives Matter-Banner demonstriert.

Zu Beginn der Woche wurde bereits das geplante PS5-Event seitens Sony und der Madden NFL 21-Reveal seitens EA abgesagt. Sollten weitere Veranstaltungen folgen, werden wir euch hier auf GamePro.de darüber informieren. Natürlich halten wir euch auch bezüglich der Ersatztermine auf dem Laufenden.

Cyberpunk 2077 erscheint nach Verschiebung am 17. September 2020 für PS4, Xbox One, Google Stadia und PC.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen