Dark Souls: Remastered - Switch-Gameplay von der PAX East

Auf der PAX East ist die Switch-Version vom Dark Souls-Remaster jetzt schon spielbar. Nintendos Handheldkonsole schafft jedoch nur 30 FPS.

von Ann-Kathrin Kuhls,
06.04.2018 13:15 Uhr

Dark Souls: Remastered gibt es bald auch für die Switch.Dark Souls: Remastered gibt es bald auch für die Switch.

Die Pax East, oder Penny Arcade Expo East, ist eine Ausstellung rund um Spiele und Popkultur. Mit der Zeit mischten sich immer mehr Aussteller hinzu, die ihre Spieler hier teilweise zum allerersten Mal präsentierten und spielbar machten.

Alt gegen neu:
Dark Souls: Remastered im Grafikvergleich mit dem Original

So ebenfalls geschehen bei der Switchversion von Dark Souls: Remastered. Besucher konnten die Version zum ersten Mal im Fernsehmodus spielen. Die US-amerikanische Seite GameXplain hat fünf Minuten vom Bildschirm abgefilmt, auf dem das Startgebiet zu sehen ist.

Framerate auf PS4, Xbox One & Switch

Nur vom Draufschauen können wir natürlich noch keine technischen Daten entschlüsseln. Was aber bekannt gegeben wurde, ist die Framerate: Auf der Switch läuft Dark Souls: Remastered mit 30 FPS.

Die Playstation- und Xbox-Versionen hingegen laufen mit 60 FPS. Dafür scheint die Switchversion jedoch ihre Bildrate konstant gehalten zu haben.

Die meisten Features sind bereits aus dem Original bekannt, schließlich handelt es sich hier um ein Remaster und kein Remake. Das Universum ist gewohnt unfreundlich und tödlich, Magie- und Craftingsystem sind ebenfalls gleichgeblieben und der Multiplayer ist mit bis zu 6 Spielern möglich. Wie das Spiel im Handheld-Modus aussieht, konnten wir aber noch nicht in Erfahrung bringen.

Ist Dark Souls: Remaster ein Must Have für die Switch?


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen