GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Xbox Design Lab lässt euch bald eure Controller noch vielfältiger designen und wir haben es ausprobiert

Microsoft erweitert die Anpassungsoptionen für selbst erstellte Xbox-Controller im Design Lab. Wir konnten uns die neuen Möglichkeiten bereits vorab anschauen. Hier erfahrt ihr, was alles neu ist.

von Tobias Veltin,
09.06.2022 14:00 Uhr

So sieht die neue Pastellfarbvariante Soft Pink aus. So sieht die neue Pastellfarbvariante "Soft Pink" aus.

Seit Mitte letzten Jahres könnt ihr euch im Xbox Design Lab personalisierte Xbox-Controller zusammenbauen und bestellen. Schon jetzt gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Farben, Designs, Optionen für die Farbgebung der Knöpfe und etliche weitere Anpassungsmöglichkeiten. Jetzt hat Microsoft offiziell angekündigt, zukünftig noch weitere Optionen im Xbox Design Lab anbieten zu wollen. Wir konnten bereits vorab mit den zusätzlichen Funktionen herumspielen.

Wichtiger Hinweis: Wir konnten schon vor einigen Wochen auf die überarbeitete Version des Xbox Design Labs zugreifen und konnten mit einem von Microsoft bereitgestellten Gutschein einen Controller kostenfrei zusammenstellen und uns zuschicken lassen.

Am eigentlichen Aufbau des Design Labs ändert sich durch das Update und die neuen Optionen prinzipiell nichts. Noch immer habt ihr die Wahl aus unterschiedlichen Farben, Anpassungen der Sticks, Buttons oder einer individuellen Gravur. Folgende neue Design-Optionen gibt es nun im Editor:

  • Zusätzliche Top Cases: Mineral Camo, Forest Camo, Sandglow Camo, Blaze Camo (gegen Aufpreis)
  • Zusätzliche Farben: Soft Pink, Soft Orange, Soft Green, Soft Purple, Astral Purple
  • Metallic-Oberflächen: Verfügbar für D-Pad und Trigger (gegen Aufpreis)

Die Camouflage-Top-Cases sind neu und kosten knapp 10 Euro Aufpreis. Die Camouflage-Top-Cases sind neu und kosten knapp 10 Euro Aufpreis.

Mehr Varianz für eure Controller

Camouflage-Designs gab es schon in der Vergangenheit bei einigen von Microsoft direkt herausgebrachten Varianten, im Design Lab sind sie jetzt ebenfalls verfügbar. Hierbei sei erwähnt, dass die Oberfläche durch die Muster sehr unruhig wirkt und Bedienelemente dadurch sogar etwas schwerer erkennbar sein können – das wird vermutlich nicht allen gefallen.

Die Ergänzung von Pastellfarben dürfte dagegen deutlich mehr Fans finden, denn diese Farbpalette wirkt viel dezenter und zurückhaltender als einige der bisherigen erhältlichen Farben wie etwa das knallige Orange. Die von uns zusammengestellte Soft Pink-Variante etwa – mit Sticks in derselben Farbe – wirkt in natura fast hautfarben und ziemlich edel.

Die Metallic-Finishes wirken in der Realität edler als auf Bildern. Die Metallic-Finishes wirken in der Realität edler als auf Bildern.

Die neu erhältlichen Metallic-Oberflächen unterstreichen diesen Eindruck noch einmal deutlich. Auch hier ist der Effekt zwar klar erkennbar, aber trotzdem eher dezent gehalten, es gibt also keinen übermäßigen "Bling-Bling"-Eindruck, zumal sich die Optionen auf das D-Pad und die Trigger beschränken.

Wie gefallen euch die neuen Optionen im Xbox Design Lab? Habt ihr schon mal einen Controller dort bestellt?

1 von 2

nächste Seite


zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.