Fazit: Xbox Design Lab lässt euch bald eure Controller noch vielfältiger designen und wir haben es ausprobiert

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Eindruck der Redaktion

Tobias Veltin
@FrischerVeltin

Das Xbox Design Lab war schon vor den neuen Optionen ein ziemlich umfangreiches und mächtiges Tool, das bereits in meinem nahen Umfeld einige schicke Kreationen hervorgebracht hat. Zugegebermaßen halten sich die neuen Design-Optionen in Grenzen, insbesondere die Ergänzung der neuen Pastellfarben ist meiner Meinung nach aber ein echter Gewinn, da jetzt von vielen Farben zwei Varianten – eine etwas stärkere und eine etwas dezentere – zur Auswahl stehen. Wer auf Camouflage steht, hat jetzt ebenfalls einige Optionen und die neuen Metallic-Finishes verleihen auf Wunsch einen schicken und dem ersten Eindruck nach auch nicht übertriebenen Touch.

Ich habe mich jedenfalls bei der Zusammenstellung unseres Test-Controllers dabei ertappt, ständig zwischen mehreren Varianten hin- und herzuwechseln und mit zig Kombinationen herumzuspielen, bis ich mich dann letztendlich entschieden hatte. Ich kann jedenfalls langsam nachvollziehen, dass manche gleich mehrere Controller im Design Lab bestellen, um für jede Spielsituation gewappnet zu sein.

2 von 2


zu den Kommentaren (4)

Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.