Death Stranding - Seltenes Phänomen zeigt, wie verlorene Fracht spawnt

In Death Stranding könnt ihr Gegenstände anderer Spieler treffen. Die spawnen jedoch nicht einfach so, sondern mit einer coolen Animation.

von Maximilian Franke,
27.11.2019 16:42 Uhr

Death Stranding verbirgt viele Geheimnisse. Death Stranding verbirgt viele Geheimnisse.

In Death Stranding reisen wir durch eine Welt, in der es multiple Universen gibt. Wir sind also nicht der einzige Bridges-Lieferant, obwohl wir so gut wie nie einem Kollegen begegnen. Dieser Kniff erlaubt es beispielsweise, dass wir die Waren anderer Spieler bei uns finden können und bildet die Grundlage für die Multiplayer-Funktionen. Doch wusstet ihr, dass diese verlorene Fracht nicht nur einfach so spawnt, sondern tatsächlich aus einer anderen Dimension zu euch gewarpt wird?

Ein Spieler wurde Zeuge des sehr seltenen Phänomens, dass quasi direkt vor der eigenen Nase ein Paket mit verlorener Fracht erscheint. In diesem Fall öffnet sich eine Art kleines Wurmloch, aus dem ein kleiner Blitz auf den Boden schlägt und die entsprechende Ware zurücklässt.

Verlorene Fracht - So kommt sie in eure Welt:

Es scheint extrem selten zu sein, dass man als Spieler diese Animation zu sehen bekommt. Bei uns in der Redaktion gab es lediglich eine Begegnung mit dem kleinen Portal, obwohl wir zusammengerechnet bereits mehrere hundert Stunden durch Amerika gewandert sind.

Auch auf Reddit zeigen sich viele Spieler überrascht. Es ist nur ein kleines Detail, das wohlgemerkt kaum irgendeinen spielerischen Einfluss hat. Aber es zeigt, wie viel Liebe zum Detail in Death Stranding und der zugehörigen Lore steckt.

Habt ihr schon einmal gesehen, wie verlorene Fracht vor euch spawnt?

Mehr zu Death Stranding:

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.