Diablo 3 - Konsolen-Version ohne Auktionshaus, aber mit Item-Handel

Die bislang für die PS3 und PS4 angekündigte Konsolen-Version von Diablo 3 wird zwar auf des umstrittene Auktionshaus der PC-Version verzichten. Trotzdem soll es möglich sein, Items mit anderen Spielern zu handeln.

von Christian Fritz Schneider,
25.03.2013 10:21 Uhr

Wie Polygon berichtet, wird die Playstation-Version von Diablo 3 ein Handelssystem für Items von Spielern beinhalten. Damit sollen die Spieler Gegenstände für ihre Online- und Offline-Spiele handeln können. »Die Spieler können (offline oder online) über ein Ingame-Menü handeln«, sagte ein Blizzard-Sprecher gegenüber der amerikanischen Spielewebseite.

Ob es in der Online-Variante Gebühren geben wird, ähnlich wie im Auktionshaus der PC-Version, ließ man noch offen. Der Offline-Handel ist möglich, da Diablo 3 in der Konsolen-Fassung einen lokalen Koop-Modus für bis zu vier Spieler bietet.

Welche Unterschiede es sonst noch zwischen PC- und Konsolen-Version von Diablo 3 gibt, lest ihr in unserer News.

Diablo 3 - Screenshots aus der Konsolenversion ansehen


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen