Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 6: Die besten Xbox-Live-Arcade-Spiele 2012 - Unsere Top 10-Titel für XBLA

Mark of the Ninja

Mark of the Ninja – Launch-Trailer ansehen 1:00 Mark of the Ninja – Launch-Trailer ansehen

Das beste Schleichspiel des letzten Jahres? Um diesen Titel werden sich bei den meisten Zockern wohl Vollpreistitel wie Dishonoredund Hitman: Absolutiondie Klinke in die Hand geben, aber aus dem Downloadstore pirscht sich günstige und vor allem ebenbürtige Konkurrenz an. Mark of the Ninjaist das (bisherige) Opus Magnus des Entwicklerstudios Klei, ein schnörkelloses 2D-Action-Adventure, mit pittoresker Comicgrafik, obercoolen Ninja-Fähigkeiten und nicht zuletzt einer unmissverständlichen Ästhetik. Entfernte Feinde und Orte werden als schwarze Umrisse gezeigt, Sonarringe verraten Geräuschquellen und Lichtkegel machen klar: Hier wird man gesehen. Ein cleveres Fundament, das die Meuchelei zu einem so richtig befriedigenden Stealth-Abenteuer macht.

Mark of the Ninja - Test lesen

Mark of the Ninja - Screenshots ansehen

6 von 10

nächste Seite



Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen