Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Wertung: DiRT 4 im Test - Ein Spitzenrennspiel zwischen den Stühlen

Wertung für PlayStation 4,Xbox One
86

»DiRT 4 ist ein für Einsteiger wie Profis hervorragend spielbarer Offroad-Renner, dem aber ein echtes Alleinstellungsmerkmal fehlt.«

GamePro
Präsentation
  • schicke Fahrzeugmodelle
  • saubere Framerate
  • schöne Details wie Staub
  • satte Motorengeräusche
  • grobe Umgebungsobjekte

Spieldesign
  • hervorragendes Fahrgefühl
  • motivierende Karriere
  • sowohl mit Lenkrad als auch Controller exzellent spielbar
  • fühlbares Schadensmodell und Bodenbeläge
  • weniger spielerische Abwechslung als im Vorgänger

Balance
  • zwei grundsätzliche Handling-Modelle
  • viele (abschaltbare) Fahrhilfen
  • Feinabstimmung für Profis
  • gute und variable KI
  • DiRT-Akademie-Fahrschule

Story/Atmosphäre
  • tolles Geschwindigkeitsgefühl
  • Team-Management im Karrieremodus
  • Rallycross-Lizenz
  • keine WRC-Lizenz
  • öde präsentierte Karriere

Umfang
  • über 50 Fahrzeuge
  • Streckengenerator
  • drei abwechslungsreiche Renn-Disziplinen
  • Online-Bestenlisten
  • nur fünf Rallye-Settings

Awards

So testen wir

Wertungssystem erklärt

3 von 3

nächste Seite


zu den Kommentaren (6)

Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.