Dragon Ball FighterZ - Update: Open Beta wird nach Serverupdate nicht verlängert

Spieler klagten zu Beginn der Open Beta von Dragon Ball FighterZ über Verbindungsfehler. Bandai hat die Server jetzt geupdatet und wird die Beta nicht verlängern.

von Nastassja Scherling,
15.01.2018 10:00 Uhr

Viele Spieler hatten keinen Zugriff auf die Open Beta.Viele Spieler hatten keinen Zugriff auf die Open Beta.

UPDATE: Mittlerweile hat Bandai Namco via Facebook bekannt gegeben, dass das Unternehmen die technischen Probleme der Open Beta teilweise verbessern konnte und die Testphase deshalb nicht verlängert wird. Die Beta endet also wie vorher angekündigt am 16. Januar um 9 Uhr morgens.

Originalmeldung: Die Open Beta von Dragon Ball FighterZ ist offiziell am Sonntagmorgen für PS4 und Xbox One gestartet. Viele Spieler hatten jedoch Verbindungsprobleme und deshalb keinen Zugriff auf die kostenlose Testphase.

Bandai Namco hat jetzt auf Facebook eine offizielle Stellungnahme veröffentlicht und bittet darin um Geduld, bis das nächste Serverupdate aufgespielt ist. Sollte sich die Lage danach nicht verbessern, denkt das Unternehmen sogar über einer Verlängerung der Open Beta nach.

Da die Open Beta ihre Pforten offiziell nur für 48 Stunden und bis zum Morgen des 16. Januar 2018 geöffnet hat, ist es verständlich, dass die anhaltenden Serverprobleme und Verbindungsfehler für Missmut unter den Spielern sorgen. Sollte Bandai eine Verlängerung der Open Beta beschließen, updaten wir diese News.

Mehr: Dragon Ball FighterZ - Stimmen von Son Goku & Vegeta veranstalten "Super Sayajin-Showdown"

Wer sich doch in die Open Beta des Beat'em'Ups von Dragon Ball FighterZ einloggen kann, hat die Möglichkeit, mit 11 Charakteren auf sieben unterschiedlichen Stages die Fäuste fliegen zu lassen.

Dragon Ball FighterZ - Gameplay-Trailer stellt die kultigsten Szenen aus Dragon Ball Z nach 2:15 Dragon Ball FighterZ - Gameplay-Trailer stellt die kultigsten Szenen aus Dragon Ball Z nach


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen