Dragon Ball Super enthüllt neuen Arc, so geht es nach Moro-Saga weiter

Der nächste Dragon Ball Super-Arc heißt "Granola the Survivor" und knüpft direkt an den Storybogen rund um Moro an. Die Fans reagieren zum Großteil gespannt und positiv überrascht.

von David Molke,
16.12.2020 11:22 Uhr

Der Dragon Ball Super-Manga fängt für seinen neuen Arc ausnahmsweise nicht bei Null an, sondern knüpft direkt an die Ereignisse aus der Moro-Saga an. Der Dragon Ball Super-Manga fängt für seinen neuen Arc ausnahmsweise nicht bei Null an, sondern knüpft direkt an die Ereignisse aus der Moro-Saga an.

Der Dragon Ball Super-Manga beendet die Moro-Saga. Nach dem großen Finale kündigen die Macher direkt an, wie es weitergeht und enthüllen den nächsten Storybogen. Der birgt eine große Überraschung: Anstatt alles auf den Kopf zu stellen und komplett neu anzufangen, soll sich der nächste Arc vor allem um Ereignisse drehen, die aus dem vorherigen Geschehen entstanden sind. Das heißt, die "Granola the Survivor"-Saga macht genau dort weiter, wo der Moro-Arc aufgehört hat.

Dragon Ball Super knüpft mit "Granola the Survivor" an die Moro-Saga an

Neuer Storybogen enthüllt: Ohne lange zu fackeln kündigen die Verantwortlichen hinter dem Dragon Ball Super-Manga direkt das nächste große Kapitel in der Dragon Ball-Geschichte an. Der neue Arc soll "Granola the Survivor" heißen und sich dementsprechend um Granola, den Überlebenden drehen.

Worum geht's? Der neue Storybogen soll sich um die anderen Fieslinge drehen, die zusammen mit Moro aus dem Galaktischen Gefängnis entkommen sind. Zusätzlich basiert die Story auch auf den Ereignissen aus dem Moro-Storybogen. So eine direkte Fortsetzung stellt für Dragon Ball Super-Verhältnisse eine echte Überraschung und Seltenheit dar.

Das heißt, wir bekommen es nicht nur mit dem großen neuen Unbekannten namens Granola zu tun (der am Schluss des kurzen Teaservideos zu sehen sein dürfte), sondern feiern auch ein Wiedersehen mit einigen Bekannten aus der Moro-Saga wie zum Beispiel dem extrem mächtigen Seven-Three, aber auch Jaco oder Yunba.

Hier könnt ihr euch den ersten kurzen Teaser zum neuen Dragon Ball Super-Arc ansehen:

Link zum Twitter-Inhalt

So reagieren Dragon Ball-Fans auf die Ankündigung des Granola-Storybogens

Dass ein neuer Storybogen auf dem vorherigen aufbaut, gibt es zum ersten Mal in dieser Form bei Dragon Ball Super. Es könnte der Serie allerdings sehr gut tun. Vor allem, weil die Geschichte der Moro-Saga deutlich interessanter, spannender und durchdachter wirkt, als alles, was im DB Super-Manga davor kam. Darauf aufzubauen ergibt also doppelt und dreifach Sinn.

Das sehen auch viele Fans so. Die meisten von ihnen scheinen sich auf das, was da kommt, zu freuen.

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Selbstverständlich geht auch sofort das große Rätselraten los, was uns wohl im neuen Arc erwartet.

Link zum Twitter-Inhalt

Dass Seven-Three zurückkehrt, sorgt für gemischte Gefühle. Auch Oob dürfte eine Rolle spielen.

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Einige Fans spekulieren und hoffen sogar auf ein Comeback von Broly.

Link zum Twitter-Inhalt

Was sagt ihr zu der Ankündigung und wie findet ihr eine direkte Fortsetzung? Worauf hofft ihr?

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.