Dragon Ball - One Piece-Erfinder zeichnet Son Goku in seinem Stil

Die Zeichnungen von Eiichiro Oda haben einen ganz eigenen Look. Daher ist es so spannend zu sehen, wie andere Manga- und Anime-Figuren wie Son Goku im One Piece-Stil aussehen würden.

von Hannes Rossow,
11.07.2018 11:50 Uhr

One Piece-Zeichner Eiichiro Oda und Dragon Ball-Erfinder Akira Toriyama sind schon lange befreundet.One Piece-Zeichner Eiichiro Oda und Dragon Ball-Erfinder Akira Toriyama sind schon lange befreundet.

Eiichiro Oda, seines Zeichens Erfinder der erfolgreichen One Piece-Reihe, hat sich als Manga-Zeichner längst einen unsterblichen Namen gemacht. Doch das bedeutet nicht, dass Oda nicht selbst auch ein paar Vorbilder und Idole haben darf. Zu denen gehört nämlich Akira Toriyama, der mit seinen Dragon Ball-Mangas bis heute begeistert.

Dragon Ball x One Piece
Crossover-Zeichnung von Toriyama & Oda

Für eine kommende Ausgabe des japanischen Shonen Jump-Magazins, die den 50. Geburtstag der Zeitschrift feiert, hat sich Oda nun den Dragon Ball-Star Son Goku zur Brust genommen und ihn für das Cover in seinem eigenen, unverwechselbaren One Piece-Stil gezeichnet.

Die Ausgabe, die am 14. Juli in Japan erscheint, wird ein Interview mit Toriyama enthalten, der uns dann vielleicht etwas mehr über den Dragon Ball Super-Film erzählt, der den legendären Super-Saiyajin Broly zurückbringt.

Würdet ihr euch mehr Crossover-Arbeiten von Oda und Toriyama wünschen?


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen