Dragon Ball - Son Goku & Vegeta sind so schwach wie seit 30 Jahren nicht mehr

Dragon Ball Super stellt im neuen Manga die Welt der Super-Saiyajins Vegeta und Son Goku auf den Kopf. Moro macht sie so schwach und hilflos wie schon lange nicht mehr.

von David Molke,
22.02.2019 11:30 Uhr

Das hat Dragon Ball-Held Son Goku schon lange nicht mehr erlebt: Er und Vegeta sind dank Moro so schwach wie seit einer Ewigkeit nicht mehr.Das hat Dragon Ball-Held Son Goku schon lange nicht mehr erlebt: Er und Vegeta sind dank Moro so schwach wie seit einer Ewigkeit nicht mehr.

Dragon Ball Super macht mit dem Manga dort weiter, wo das Turnier der Macht aufgehört hat. Die Ereignisse spielen nach dem Dragon Ball Super: Broly-Film und führen mit Moro einen der bisher besten Schurken des Franchises ein.

Der macht Son Goku und Vegeta dank seiner Millionen Jahre alten Magie ordentlich die Hölle heiß. In der neuesten Ausgabe zeigt er seine wahren Kräfte und sorgt damit für eine böse Überraschung bei den Dragon Ball-Helden.

ACHTUNG, es folgen SPOILER zum Dragon Ball Super-Manga!

Dragon Ball-Schurke Moro klaut auch Son Goku & Vegeta Energie

Der neue Fiesling wird nicht ohne Grund Planetenfresser genannt. Er kann allen Lebewesen im Umfeld eines ganzen Planeten die Energie entziehen, ob sie wollen oder nicht.

Dagegen sind offenbar nicht einmal Son Goku & Vegeta gefeit: Sie verlieren dank Moros Technik, die wie eine bösartige Version der Genkidama funktioniert, die Fähigkeit, sich in Super-Saiyajins zu verwandeln.

Dabei war es Vegeta sowieso nur gelungen, Moro in dessen Basis-Form einen Schlag zu verpassen, nachdem er sich in die Super Saiyajin-Gott-Form verwandelt hatte.

Moro hingegen scheint sogar in der Lage zu sein, die Energie des Planeten als eine Art zielsuchende Geschosse zu benutzen. Er kann offenbar den Planeten selbst bewegen und lässt Vegeta beinahe von der Erde verschlucken.

In Dragon Ball Super brechen harte Zeiten für Son Goku und Vegeta an.In Dragon Ball Super brechen harte Zeiten für Son Goku und Vegeta an.

Jump Force
Update 1.03 ist live & verbessert die Ladezeiten

Planetenfresser Moro stellt die Super-Saiyajin-Logik auf den Kopf

Moro saugt nicht einfach nur die komplette Lebensenergie des Planeten und sämtlicher Lebewesen (auch Tiere und Pflanzen!) in sich auf. Er absorbiert offenbar auch das Ki, und zwar auch von Vegeta und Son Goku.

Seine Magie scheint sowieso mit dem göttlichen Ki in Verbindung zu stehen. Die Verhaftung Moros war laut einem Flashback immerhin nur möglich, weil der Dai Kaioshin einen großen Teil seines göttlichen Kis geopfert hat, um Moro überhaupt wegsperren zu können.

Dass Vegeta und Son Goku plötzlich gar nicht mehr die unterschiedlichen Transformations-Stufen nutzen können, stellt eine Art Novum dar: Sie waren seit fast 30 Jahren nicht mehr so schwach. 1991 hat sich Son Goku im Manga erstmalig in einen Super-Saiyajin verwandelt.

Bisher war die Lösung der meisten Dragon Ball-Probleme einfach immer eine neue, noch stärkere Super-Saiyajin-Stufe.

Diese Logik scheint gegen Moro aber nicht mehr zu funktionieren, was dem Ganzen eine neue, erfrischende Spannung verleiht.

Was denkt ihr, wie es weitergeht?

Jump Force - Screenshots ansehen

Dragon Ball Game: Project Z - Trailer: Neues Action-RPG im DBZ-Universum enthüllt 2:11 Dragon Ball Game: Project Z - Trailer: Neues Action-RPG im DBZ-Universum enthüllt


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen