Dragon Ball Super: Manga zeigt, wie übermächtig Goku wirklich ist

Dragon Ball Super lässt Son Goku zum großen Finale des Moro-Storybogens hin nochmal ordentlich auftrumpfen. Dabei zeigt sich, wie sehr der Held alle anderen in die Tasche steckt.

von David Molke,
24.11.2020 17:01 Uhr

So zeigt das Spiel Dragon Ball FighterZ Son Goku in seiner Ultra Instinkt-Form. So zeigt das Spiel Dragon Ball FighterZ Son Goku in seiner Ultra Instinkt-Form.

Son Goku entwickelt sich stetig weiter, der Dragon Ball-Held wird einfach immer nur noch mächtiger. An diesem Rezept ändert auch das neueste Manga-Kapitel nichts. Aber mit Kapitel 66 nähern wir uns dem großen Finale des Moro-Arcs und bekommen noch einmal vor Augen geführt, wie übermächtig Son Goku mittlerweile eigentlich geworden ist.

ACHTUNG, es folgen SPOILER!

Dragon Ball Super: Manga-Finale zeigt, wie stark Son Goku im Vergleich ist

Was bisher geschah: Son Goku kämpft aktuell gegen Moro, den er eigentlich schon fast besiegt hatte. Mit Hilfe seiner perfektionierten Ultra Instinkt-Form (die nur durch ein Opfer von Merus erreicht werden konnte), zwang Goku seinen Gegner in die Knie, nur um ihn aber zu heilen statt zu töten.

Anschließend hat sich Moro natürlich nicht geschlagen gegeben, sondern stattdessen einen neuen Weg gefunden, mit den unglaublichen Kräften, die er absorbiert hat, klarzukommen. Der Ober-Fiesling hat sich selbst mit dem Planeten Erde vereint, der nun seinen Körper darstellt.

Dragon Ball Super zeigt Moro in Ultra Instinkt-Form & setzt noch einen drauf   14     1

Mehr zum Thema

Dragon Ball Super zeigt Moro in Ultra Instinkt-Form & setzt noch einen drauf

Kapitel 66 gibt alles: In der neuesten Manga-Episode hat Son Goku wieder Probleme mit Moro, Ultra Instinkt hin oder her. Das geht so weit, dass sogar Beerus, der Gott der Zerstörung, eingreifen will, er wird aber kurz davor abgehalten.

Dank Whis weiß Son Goku nun wenigstens, was er gegen Moro unternehmen kann: Er muss Moros Kristall zerstören, in dem der die Kraft von Merus gespeichert hat. Das gestaltet sich allerdings leichter gesagt als getan, weil Moro Son Goku ebenfalls die Kraft entziehen kann.

So übermächtig ist Son Goku: Um ihm zu helfen, sammeln sämtliche Freund*innen von Son Goku ihr Chi. Sie schicken ihm die geballte Kraft, aber das reicht bei dem Helden nur für seine blaue Super Saiyajin-Form. Das bedeutet, dass selbst die versammelte Energie aller Dragon Ball Z-Kämpfer vereint mit der Macht Vegetas gerade einmal den Bruchteil der Power von Son Goku ausmacht.

Hier bei Manga Plus könnt ihr euch die neueste Dragon Ball Super-Episode gratis durchlesen. Hier bei Manga Plus könnt ihr euch die neueste Dragon Ball Super-Episode gratis durchlesen.

Gotenks, Trunks, Piccolo, Vegeta und viele andere kombiniert kommen nicht einmal ansatzweise an die Power Son Gokus heran. Gotenks, Trunks, Piccolo, Vegeta und viele andere kombiniert kommen nicht einmal ansatzweise an die Power Son Gokus heran.

Noch mehr SPOILER! Son Goku hat sich spätestens seit dem Erlernen von Ultra Instinkt komplett in andere, göttliche Chi-Sphären verabschiedet. Um ihm zu helfen, diese Kräfte anzuzapfen, muss schon ein ganz besonderer Kämpfer herhalten. Letzten Endes ist es dann Oob, der Son Goku so viel göttliche Power überlässt – wie bereits vor einigen Monaten angedeutet wurde.

Hier könnt ihr mehr über den Zusammenhang zwischen dem halb verschollenen Charakter und den aktuellen Ereignissen lesen:

Dragon Ball Super könnte verschollenen DBZ-Charakter zurückbringen   7     1

Mehr zum Thema

Dragon Ball Super könnte verschollenen DBZ-Charakter zurückbringen

Wenn ihr wissen wollt, wie es mit Dragon Ball Super nach dem Ende des aktuellen Moro-Arcs weitergeht, dürfte euch dieser Gamepro-Artikel gefallen.

Was sagt ihr zum Finale des Arcs? Hättet ihr die Power Son Gokus ähnlich eingeschätzt?

zu den Kommentaren (4)

Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.