Dragon Ball Super teast Vegetas bisher mächtigste Fähigkeit an

Der Dragon Ball Super-Manga legt nochmal eine ordentliche Ladung drauf: Vegeta übertrumpft bald wohl endlich Son Goku.

von David Molke,
17.06.2020 13:27 Uhr

Vegeta schwingt sich im kommenden Dragon Ball Super-Kapitel offenbar nochmal zu neuen Höchstleistungen auf. Vegeta schwingt sich im kommenden Dragon Ball Super-Kapitel offenbar nochmal zu neuen Höchstleistungen auf.

Das neueste Manga-Kapitel von Dragon Ball Super ist noch nicht offiziell erschienen, aber einige Menschen haben anscheinend trotzdem schon einen Blick hinein werfen können. Die deuten jetzt an, dass uns (ausnahmsweise) regelrecht historische Ereignisse erwarten, die mit Vegeta und seinen neu erlernten Fähigkeiten zu tun haben sollen. Womöglich ist es dem Prinz der Saiyajins endlich vergönnt, Son Goku zu übertrumpfen.

ACHTUNG, es folgen SPOILER!

Dragon Ball: Vegetas neue Technik soll alles bisherige in den Schatten stellen

Was bisher geschah: Planetenfresser Moro ist nach langem Hin und Her auf der Erde eingetroffen. Obwohl Son Goku mittlerweile willentlich zur Ultra Instinct Sign-Form wechseln kann, ist er dem Oberfiesling unterlegen. Dann taucht aber endlich auch Vegeta auf, der mittlerweile sogar die Momentane Teleportation beherrscht.

Vegtas Training hat gewirkt: Die Momentane Teleportation war wohl nur eine einmalige Sache, aber die Technik interessiert Vegeta offenbar sowieso nicht so richtig. Er hat beim Training auf Yardrat anscheinend etwas viel besseres, mächtigeres gelernt und brennt darauf, das gegen Moro einzusetzen.

Dabei scheint ihm gar nicht mal so sehr wichtig zu sein, der Bedrohung durch den Jahrhunderte alten Magier ein Ende zu setzen. Vielmehr freut sich der latent arrogante Vegeta offenbar eher, seinem ewigen Rivalen Son Goku endlich einen Schritt voraus zu sein.

Son Goku und Vegeta in Dragon Ball FighterZ. Son Goku und Vegeta in Dragon Ball FighterZ.

Kapitel 61: Was genau in dem nächsten Manga-Kapitel von Dragon Ball Super passiert, steht noch nicht fest. Aber es gibt jetzt einige Übersetzungen, die im Netz kursieren und darauf hindeuten, dass uns da wieder mal ein historischer Moment der Dragon Ball-Geschichte bevorsteht.

Einige Dragon Ball-Fans haben wohl schon einen Blick in Kapitel 61 werfen können und verbreiten ihre Spoiler-freien Teaser im Netz. Von einem gibt es gleich zwei unterschiedliche Übersetzungen, die zwar leider wirklich wenig verraten, aber Großes erahnen lassen.

Allem Anschein nach sollen Vegetas neue Fähigkeiten die Dragon Ball-Geschichte ordentlich auf den Kopf stellen. Offenbar ist das, was Vegeta bei seinem Training gelernt hat, eine der "unglaublichsten Techniken in der Geschichte von Dragon Ball".

Link zum Twitter-Inhalt

Die Dragon Ball-Fans rätseln und spekulieren jetzt natürlich darüber, was Vegeta da wohl für ein Ass im Ärmel hat. Kann er womöglich ebenfalls Energie absorbieren, wie es Moro die ganze Zeit macht? Da die Bewohner von Yardrat über diverse erstaunliche Fähigkeiten verfügen, sind die Möglichkeiten quasi endlos.

Alles in allem ist es auf jeden Fall spannend, dass es dieses Mal anscheinend nicht einfach nur darum geht, stärker als der andere zu sein. Eventuell könnte Vegeta zum Beispiel auch gelernt haben, seine Körpergröße nach Belieben zu verändern. Das wurde bereits im Manga als eine Technik gezeigt, aber es bleibt fraglich, wie das gegen Moro helfen sollte.

Was könnte Vegeta eurer Meinung nach auf Yardrat gelernt haben, das ihn Moro besiegen lässt? Glaubt ihr, Vegeta übertrumpft dieses Mal wirklich Son Goku?

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.