Elden Ring erreicht Goldstatus und geht endlich in die Produktion

Nachdem Elden Ring bereits einmal verschoben wurde, ist die erste wichtige Etappe nun geschafft. Während der Taipei Game Show gab es außerdem neues Gameplay-Material zu bestaunen.

von Jasmin Beverungen,
24.01.2022 18:01 Uhr

Elden Ring kommt einem Release immer näher. Elden Ring kommt einem Release immer näher.

Nachdem der Release von Elden Ring bereits vom 21. Januar auf den 25. Februar verschoben wurde, bangten Fans immer noch, ob From Software und Bandai Namco den Release des Rollenspiels nicht noch einmal verschieben werden. Doch die erste große Etappe scheint bereits geschafft zu sein.

Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr GamePro: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.

Elden Ring erreicht Goldstatus

Während der Taipei Game Show verkündete Produzent Yasuhiro Kitao, dass der Titel am 25. Februar 2022 zum Verkauf bereitstehen wird. Elden Ring soll somit den Goldstatus erreicht haben und das Entwicklerteam sei fortan nur noch damit beschäftigt, den Day One-Patch vorzubereiten. Wie groß dieser ausfallen wird, konnte Kitao noch nicht sagen.

Was bedeutet der Goldstatus? Mit dem Goldstatus schließt das Entwicklerstudio die Entwicklung am Spiel ab und gibt es in die Produktion. Die finale Version wird auch Master Code genannt und kann in die Presswerke gegeben werden, um den Code auf die Spielediscs zu „pressen“. Außerdem wird die digitale Version bei diversen Händlern eingereicht.

Neben dieser freudigen Verkündung gab es außerdem reichlich neues Gameplaymaterial zu sehen. Kitao geht während der Präsentation etwas genauer auf die Open World, die unterschiedlichen Dungeons und die Freiheiten ein, die Spieler*innen in Elden Ring haben:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Außerdem ist zu sehen, dass die Fähigkeiten nicht an Waffen gebunden sind. Vielmehr kann ein Charakter Zaubersprüche einsetzen und dann im Kampf trotzdem zum Bogen übergehen.

Kein definitiver Release

Heißt das, dem Release steht nichts mehr im Weg? Nicht ganz. Wer sich dunkel zurückerinnern kann, der weiß, dass Cyberpunk 2077 in der Vergangenheit ebenfalls den Goldstatus erreicht hatte. Allerdings musste der Release trotzdem vom 19. November 2020 auf den 10. Dezember 2020 verschoben werden.

Demnach könnte es immer noch sein, dass das Spiel kurz vor dem Release noch einmal verschoben werden muss. Vor allem die Tatsache, dass Elden Ring bereits einmal kurzzeitig verschoben wurde, hinterlässt einen faden Beigeschmack. Somit wollten wir uns noch nicht zu früh freuen.

Hier könnt ihr Elden Ring bestellen

Weitere News und Specials zu Elden Ring im Überblick:

Wann soll Elden Ring erscheinen? Falls das Entwicklerteam sein Versprchen halten kann, erscheint Elden Ring am 25. Februar 2022 für PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X/S. Falls sich doch kurz vor knapp eine weitere Verschiebung ergeben sollte, werden wir euch davon berichten.

Denkt ihr, dass dem Release von Elden Ring noch etwas in die Quere kommen könnte?

zu den Kommentaren (58)

Kommentare(58)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.