Elden Ring: Wie bunte Steine mein Leben retten und auch euch helfen können

Elden Ring ist nicht gerade ein Spiel, das einen an die Hand nimmt. Schnell können Dinge wie die hilfreichen Regenbogensteine übersehen werden, mit dem wir den Fallschaden testen können. So erging es zumindest Annika.

von Annika Bavendiek,
07.03.2022 08:39 Uhr

Jeder noch so kleine Tipp kann in Elden Ring den Unterschied zwischen Leben und Tod machen. Und damit auch kleine Steine. Jeder noch so kleine Tipp kann in Elden Ring den Unterschied zwischen Leben und Tod machen. Und damit auch kleine Steine.

Vor einigen Tagen stieß ich auf einen kleinen Reddit-Clip zu Elden Ring. Dieser zeigt, wie ein Spieler einen Stein in die Tiefe wirft und auf dem Boden farbig aufleuchtet. Schön und gut, dachte ich mir, aber was bringt mir das? Der Reddit-Post verriet es mir schließlich und veränderte damit mein Leben im Zwischenland. Denn hier gilt die Devise: Kleiner Stein, große Wirkung!

Annika Bavendiek
@annika908

Als absoluter Souls-Neuling muss Annika sich in Elden Ring vieles selbst erschließen, oder sich halt Hilfe im Internet suchen. Nichtsdestotrotz übersieht sie auch gerne Dinge oder ist einfach nur zu faul Beschreibungstexte genauer zu lesen. Kein Wunder also, dass sie so ein nützliches Item lange sträflich übersehen hat.

Fallschaden mit Regenbogensteine testen

Vermutlich kennen viele von euch, die Elden Ring spielen, diesen nützlichen Tipp bereits. Aber all denjenigen, die ihn ebenfalls übersehen haben, möchte ich ihn wärmstens empfehlen. Denn der Fallschaden in Elden Ring ist schwerer einzuschätzen, als in anderen Souls-Spielen.

Um was für ein Item geht es? Die Rede ist hier von den Regenbogensteinen, die, wie der Name schon andeutet, bunt leuchten. Im Inventar heißt es, sie “erzeugen buntes Licht, das euch leitet.”. Das lässt allerdings nicht eindeutig auf den Nutzen schließen.

Erst die detaillierte Beschreibung, die wir aber erst durch einen Wechsel der Ansicht erhalten, also schnell übersehen können, wird es verständlicher: “Kann auch fallengelassen werden, um Tiefen auszuloten. Je höher der Ton, desto wahrscheinlicher wird ein Sturz tödlich enden.”

Hätte ich mal früher genau hingesehen, dann wäre mir dieses Detail nicht entgangen. Hätte ich mal früher genau hingesehen, dann wäre mir dieses Detail nicht entgangen.

Wie komme ich an Regenbogensteine? Die Steine können in der Welt gefunden oder aus Ruinenfragmenten hergestellt werden.

Wie teste ich damit den Fallschaden? Wie im Video von Redditor phatrequiem unten zu sehen ist, müssen wir uns an den Rand der tiefen Stelle stellen, die wir testen wollen. Dann wählen wir den Regenbogenstein aus (über das Inventar oder nach Zuordnung über die Schnellauswahl) und werfen ihn so in die Tiefe.

  • Zerbricht der Stein und leuchtet demnach nicht weiter auf, ist der Sprung tödlich.
  • Leuchtet der Stein farbig, dann ist er noch heile und auch wir können uns in die Tiefe wagen, ohne zu sterben.

In der Beschreibung wird zwar auch von Tönen gesprochen, aber das Leuchten der Steine dürfte als klarer Indikator reichen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Reddit angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Reddit-Inhalt

Nachdem ich dadurch im wahrsten Sinne des Wortes erleuchtet wurde, hat sich mein Alltag im Elden Ring entspannter gestaltet. Vorbei sind die Zeiten, in denen ich eine Fallhöhe abschätzen und Risiken eingehen musste - zumindest zu Fuß, denn auf dem Rücken von Sturmwind ist das immer noch so eine Sache. Aber die kleinen bunten Steinchen haben mir seitdem einige Tode erspart und damit auch den Frust und Verlust von haufenweise Runen.

Noch mehr Tipps und Tricks: Wer den Fallschaden übrigens weiter reduzieren will, sollte dafür sein Geschick leveln. Abseits davon haben wir für euch noch viele weitere kleine Tipps zu Elden Ring und einen Guide zu den Schmiedesteinen.

Wie sieht’s bei euch aus? Kanntet ihr diesen Trick mit den Regenbogensteinen schon, oder habt ihr ihn auch übersehen?

zu den Kommentaren (23)

Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.