Elden Ring: Trailer-Leak zeigt angeblich 10 Sekunden an Gameplay

Nach dem Insider-Hinweis auf einen baldigen Elden Ring-Reveal deuten jetzt auch einige im Netz herumschwirrende Schnipsel eines Trailers darauf hin.

von Tobias Veltin,
01.03.2021 16:24 Uhr

Von Elden Ring kursieren aktuell Schnipsel aus einem Trailer im Netz. Von Elden Ring kursieren aktuell Schnipsel aus einem Trailer im Netz.

Erst vor wenigen Stunden hat GamePro.de darüber berichtet, dass das in der Versenkung verschwundene Rollenspiel Elden Ring schon "ziemlich bald" enthüllt werden soll, zumindest laut Journalist und Branchen-Insider Jason Schreier.

Und jetzt gibt es einen weiteren Hinweis darauf, dass wir von einem größeren Reveal des Rollenspiels möglicherweise nicht mehr allzu weit entfernt könnten. Denn durchs Netz (u.a. Twitter) geistern aktuell mehrere Schnipsel aus einem Trailer, der angeblich Gameplay-Szenen aus Elden Ring zeigen soll.

Was ist in den Trailer-Schnipseln zu sehen? Es handelt sich von einem Bildschirm abgefilmte Szenen, die Qualität ist wie immer bei solchen Leak-Video bemerkenswert schlecht. Ein Ausschnitt zeigt Kämpfe auf einem Pferd, der andere einen riesigen feuerspeienden Drachen, gegen den der Protagonist des Spiels offenbar kämpfen muss.

Über einer Szene ist der Schriftzug "An All New Fantasy Action RPG Franchise" zu erkennen, passen würde das natürlich zum Spiel.

Aus offensichtlichen Gründen haben wir uns dazu entschieden, die Videos nicht in diesen Artikel einzubinden. Ebensowenig werden wir direkt zu den Leaks weiterleiten.

Vorsicht Fake-Gefahr!

Auch wenn der Zeitpunkt des Leaks natürlich zu einer möglichen baldigen Präsentation passen würde, gilt auch hier: Wie bei allen Leaks besteht ausdrücklich die Gefahr, dass es sich um einen Fake handelt. Vor einem solchen war nämlich auf Reddit erst vor wenigen Wochen gewarnt worden: Eine Discord-Gruppe arbeite angeblich an einem Fake-Trailer zu Elden Ring, in diesem sei unter anderem ein Drache vor einem brennenden Schloss zu sehen.

Ein Drache taucht in den Schnipseln tatsächlich auf, allerdings nicht vor einem brennenden Schloss. Es bleibt also unklar, woher die Szenen stammen und ob sie tatsächlich echt sind. Journalist Jeff Grubb (Venturebeat) behauptet dagegen, dass er knapp zwei Minuten des Trailers schon im letzten Jahr gesehen habe, was tatsächlich für die Echtheit des Materials sprechen würde.

Bestätigen kann das derzeit nur Publisher Bandai Namco, an den wir uns entsprechend mit einer Anfrage gewandt haben. Sobald wir eine Antwort erhalten, werden wir diesen Artikel aktualisieren.

Glaubt ihr an eine baldige Elden Ring-Enthüllung? Und wenn ja, was erhofft ihr euch von dem Spiel?

zu den Kommentaren (66)

Kommentare(66)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.