Im eShop gibt es ein Switch-Spiel für nur 2,59€ & ihr solltet es kaufen

Der Koop-Shooter High Noon Revolver für Nintendo Switch ist im eShop günstig zu haben. Das Beste daran: 100 Prozent der Einnahmen gehen als Spende an Coronavirus-Betroffene.

von David Molke,
08.04.2020 11:18 Uhr

Nintendo Switch-Fans können aktuell einen guten Zweck unterstützen, indem sie ein Spiel kaufen. Nintendo Switch-Fans können aktuell einen guten Zweck unterstützen, indem sie ein Spiel kaufen.

Nintendo Switch-Spieler können gerade zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Ein günstiges Spiel abgreifen und damit auch noch etwas Gutes tun. Der Koop-Shooter High Noon Revolver kostet nämlich gerade mal 2,59 Euro und die kompletten Einnahmen werden gespendet, um gegen den Coronavirus zu helfen.

Nintendo Switch: Die Erlöse dieses Spiels gehen an COVID-19-Initiativen

Zocken gegen den Coronavirus: Die High Noon Revolver-Macher erklären auf Twitter, dass 100 Prozent der Einnahmen vom High Noon Revolver-Verkauf gespendet werden sollen. Wer sich den Indie-Shooter schnappt, bekommt also nicht nur einen Arcade-Shooter, der auch im Koop funktioniert, sondern unterstützt auch noch die gute Sache.

High Noon Revolver kostet nicht einmal 3 Euro und die kompletten Erlöse werden gegen den Coronavirus gespendet. High Noon Revolver kostet nicht einmal 3 Euro und die kompletten Erlöse werden gegen den Coronavirus gespendet.

In den USA gibt es High Noon Revolver aktuell als Teil des großen Nintendo Switch-Frühlings-Sales sogar noch günstiger. Im nordamerikanischen eShop kostet der Indie-Titel aktuell gerade mal 29 Cent. Hier bei uns schlägt das Spiel mit einem höheren Preis zu Buche, was im Endeffekt aber eigentlich umso besser ist.

Wenn 100 Prozent der Erlöse gespendet werden, bedeutet ein höherer Preis einfach nur, dass auch deutlich mehr Geld gespendet wird. Wer also 2,59 Euro übrig hat (oder 259 Goldpunkte auf seinem Nintendo-Account gesammelt hat), der oder die kann sie in eine wirklich gute Sache investieren und bekommt sogar noch ein Spiel dafür.

Dahin geht das Geld: Der High Noon Revolver-Entwickler Keybol erklärt, dass mit den Erlösen Schutzausrüstung und N95-Masken für Coronavirus-Ersthelfer gekauft werden sollen. Zusätzlich werde dabei geholfen, Nahrungsmittel für Familien bereit zu stellen, die vom Lockdown betroffen sind.

Ähnliche Aktionen: Humble Bundle funktioniert generell nach demselben Prinzip. Hier könnt ihr stets wechselnde Spiele-, Bücher-, Comic- oder Software-Bundles ergattern. Dabei bestimmt ihr selbst, wie viel ihr bezahlen wollt. Anschließend könnt ihr auch noch minutiös einstellen, wie viel von eurem Geld an wen gehen soll. Zum Beispiel an die Seite, die Entwickler oder an wohltätige Organisationen.

Das heißt, ihr könnt theoretisch haufenweise günstige Spiele kaufen und den kompletten Preis für gute Zwecke spenden. Ein entsprechendes COVID-19-Bundle mit PC-Spielen, eBooks und vielem mehr ist vor Kurzem leider schon ausgelaufen. Aber ihr könnt natürlich auch mit Hilfe anderer Optionen dort in Form von Spielekäufen spenden.

COVID-19
Die WHO hat die Ausbreitung des Coronavirus zu einer Pandemie erklärt. Verlässliche Informationen zur Situation in Deutschland findet ihr auf der Webseite des Bundesministeriums für Gesundheitliche Aufklärung, internationale Entwicklungen im Überblick gibt es bei der WHO (World Health Organization).

Kauft ihr High Noon Revolver? Kennt ihr noch mehr so ähnliche Aktionen?

zu den Kommentaren (18)

Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen