Fallout 76-Patch 11 steckt wieder voller Bugs & Fans sind frustriert

Anstatt endlich für Abhilfe zu sorgen und weitere Bugs auszumerzen, kamen mit Patch 11 viele weitere dazu. Fallout 76-Spieler sind frustriert.

von Hannes Rossow,
20.07.2019 10:17 Uhr

Mit Fallout 76 ist es ein Auf und Ab. Patch 11 war eher ein Ab.Mit Fallout 76 ist es ein Auf und Ab. Patch 11 war eher ein Ab.

Fans von Fallout 76 haben eine lange Leidensgeschichte hinter sich, die wie eine emotionale Achterbahnfahrt gewesen sein muss. Nach dem schwierigen Launch des Multiplayer-Spiels mangelte es Fallout 76 an wichtigen Features und gleichzetig krankte das Spiel an viel zu vielen Bugs. Aber die Community blieb dran und Bethesda schwor, weiterhin Support zu liefern und Fehler auszumerzen.

Fallout 76 - Mehr Bugs statt weniger, Fans sind von Patch 11 enttäuscht

Nach vielen Erfolgen und vielversprechenden Ankündigungen, wie die Einführung echter NPCs, scheint nur aber wieder ein Punkt erreicht zu sein, wo sich die Spieler des MMOs fragen, ob Fallout 76 überhaupt jemals problemlos funktionieren wird. Hintergrund des Ganzen ist Patch 11 von Fallout 76, der offenbar mehr Bugs ins Spiel bringt, als er entfernt.

Fallout 76
MMO hat viele neue Spieler, darum soll der Einstieg leichter werden

Die Beschwerden aus der Community sind jedenfalls laut: Während Bethesda mit den Patch Notes eine Liste an Neuerungen wie Verbesserungen veröffentlicht hat, machen die Spieler das Gegenteil und machen sich mit Bug-Listen auf die vielen neuen Fehler aufmerksam.

Beispielsweise war es geplant, die Powerrüstung zu überarbeiten und von Bugs zu befreien, leider berichten Fans nun davon, dass ihre Avatare aussehen, als seien sie "geköpft" worden, wenn sie aus der Rüstung aussteigen wollen. Manche Spieler sagen sogar, dass sie die Powerrüstung überhaupt nicht verlassen können.

Weitere beispielhafte Beschwerden:

  • Drop-Rate von Legendaries hat sich weiter verschlechter. Manche Spieler finden gar keine mehr.
  • Instant Death-Zones in Whistes Springs
  • Schleichen ist ineffektiv geworden
  • Low-Level-Mobs machen plötzlich viel mehr Schaden
  • Jede Menge Freezes und Crashes unter verschiedenen Bedingungen

Kurz gesagt: Die Spieler sind frustriert und schlicht genervt davon, dass der insgesamt bereits 11. Patch von Fallout 76 noch so viel kaputt machen kann. Für jeden Schritt vorwärts, gibt es zwei zurück, so scheint es. Neben Warnungen der Spieler untereinander, was sie aktuell vermeiden müssen, um nicht Gefahr zu laufen, einen Crash zu provozieren, scheinen manche Mitglieder schlicht die Hoffnung zu verlieren.

Seid ihr noch aktiv? Wie habt ihr Patch 11 wahrgenommen?

Fallout 76: Nuclear Winter - Video: Ist Battle Royale die Rettung? 8:29 Fallout 76: Nuclear Winter - Video: Ist Battle Royale die Rettung?


Kommentare(38)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen