FIFA 19 - Nachfolger bekommt "bedeutende, neue Features" spendiert

Die nächste Ausgabe der beliebten Fußballsimulation wird laut EA kräftig aufgebohrt. Mehrere bedeutsame Features sollen in FIFA 20 enthalten sein.

von Hannes Rossow,
06.02.2019 11:30 Uhr

Was könnte Fußballfans in FIFA 20 erwarten?Was könnte Fußballfans in FIFA 20 erwarten?

Im Rahmen des aktuellen Quartalsberichts von Publisher EA kamen nicht nur die großen Shooter-Franchises auf den Tisch. Auch über die Sportspiele des Publishers wurde den Investoren gegenüber berichtet. Und hier plant Electronic Arts offenbar weitere Innovationen.

FIFA 19
Glücksspiel-Verstoß: EA verkauft in Belgien keine FIFA-Points mehr

Vor allem FIFA 20 soll wichtige Neuerungen erhalten.

Macht FIFA 20 jetzt alles neu?

Wie Blake Jorgensen, CFO bei EA, im Finanzbericht sagt, soll der nächste Ableger der Fußball-Simulation mit neuen Inhalten aufwarten, die es bisher so noch nicht gab.

"Im Fiskaljahr 2020 werden wir unsere Sportspiele weiter mit Innovationen versorgen. Speziell FIFA 20 wird bedeutende, neue Features beinhalten und wir planen sowohl für FIFA als auch für FIFA Ultimate Team ein Jahreswachstum ein."

Leider sagt Jorgensen nicht, welche Art von Features hier geplant sind. Angesichts der Tatsache, dass der Story-Modus "The Journey" als abgeschlossen gilt, ist nun Platz für eine neue Idee, die das FIFA-Franchise aufnehmen könnte. Ob dass einen neuen Storybogen oder gar einen gänzlich neuen Modus bedeuten könnte, bleibt abzuwarten.

FIFA 19
Story von Alex Hunter geht zu Ende, neuer Charakter in FIFA 20?

Gut möglich aber, dass sich diese Innovationen nur auf den FUT-Part von FIFA 20 beziehen. Denn hier ist das Sportspiel für EA definitiv am profitabelsten.

Was meint ihr? Was braucht die FIFA-Reihe jetzt am nötigsten?


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen