FIFA 19 - Story von Alex Hunter geht zu Ende, neuer Charakter in FIFA 20?

EA Sports bestätigt, dass der Story-Modus The Journey in FIFA 19 in die dritte und letzte Episode geht. Aber wie geht es nach dem Ende von Alex Hunter weiter?

von Hannes Rossow,
14.06.2018 11:30 Uhr

Alex Hunter wird in FIFA 20 vielleicht nicht mehr mit von der Partie sein.Alex Hunter wird in FIFA 20 vielleicht nicht mehr mit von der Partie sein.

Als FIFA 19 im Rahmen der E3-Pressekonferenz von EA endlich etwas näher vorgestellt wurde, bekamen wir erste Informationen zu The Journey: Champions, der dritten Ausgabe des Story-Modus von FIFA. Fast beiläufig wurde erwähnt, dass uns dieses Mal das "dramatische Finale" der Geschichte von Alex Hunter erwartet. Und wie wir jetzt wissen, bedeutet das wirklich das Ende von Alex Hunter als Protagonist.

FIFA 19 - Das letzte Mal Alex Hunter?

Gegenüber Gamereactor bestätigte Matthew Prior, Creative Director von FIFA 19, dass die Reise von Alex Hunter von Anfang an als Trilogie angedacht war.

"Alles, was wir auf diesem Event dazu sagen können, ist, dass es das Ende einer Trilogie ist, die wir auch immer als Trilogie geplant hatten, um die verschiedenen Ebenen des Fußballs zu zeigen. Wir haben angefangen mit seinem Durchbruch im professionellen Fußball, in Jahr 2 hat er seine Flügel ausgebreitet - MLS, Europa und jetzt in Jahr 3 spielt er um die ultimative Trophäe im Klub-Fußball, es war also immer so geplant und wir werden in Zukunft weitere Ankündigungen haben."

Diese Aussagen klingen sehr danach, dass EA Sports die Karriere von Alex Hunter nach FIFA 19 nicht mehr begleiten wird. Mein Kollege Dennis, der ebenfalls auf der E3 in Los Angeles ist, hat nachgehakt, doch Prior hält sich bedeckt und gibt nicht bekannt, ob Alex Hunter in anderer Form zurückkehren wird oder ob eine neue Storyline beginnt.

Wie könnte es in FIFA 20 mit dem Story-Modus weitergehen?

Sollte die Geschichte von Alex Hunter tatsächlich enden, stellt sich natürlich die Frage, wie es in FIFA 20 weitergehen könnte. Da der Story-Modus beliebt ist, wird EA Sports wohl auch ohne The Journey am Ball bleiben wollen. Denkbar wäre es, die Geschichte von Kim Hunter zu erzählen, der jüngeren Halbschwester von Alex, die für die Nationalmannschaft der USA spielt.

Andererseits wäre auch eine neue Storyline in der Bundesliga sicherlich reizvoll. Im Idealfall bekommen wir aber einen Charakter-Editor an die Hand und können uns unseren Kicker und unsere Wunsch-Liga einfach selbst aussuchen. Wie sich EA Sports letztlich entscheiden wird, erfahren wir aber wohl erst lange nach dem Release von FIFA 19.

FIFA 19 erscheint am 28. September 2018 für PS4, Xbox One, Nintendo Switch, PS3, Xbox 360 und PC.

Wie sollte der Story-Modus eurer Meinung nach weitergehen?


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen