Fighting EX Layer - Street Fighter EX-Macher kündigen PS4-Beta für spirituellen Nachfolger an

Das mysteriöse Fighting Game von Arika sollte eigentlich nur ein Aprilscherz sein, das Beat 'em Up kommt jetzt aber tatsächlich. Es heißt Fighting Layer EX, kommt mit bekannten Charakteren daher und erhält eine PS4-Beta.

von David Molke,
16.11.2017 15:00 Uhr

Fighting EX Layer stellt den spirituellen Nachfolger zu den Street Fighter EX-Spielen sowie zu Fighting Layer dar. Fighting EX Layer stellt den spirituellen Nachfolger zu den Street Fighter EX-Spielen sowie zu Fighting Layer dar.

Als Arika zum ersten Mal ihr "mysteriöses Fighting Game" angekündigt haben, stellte sich anschließend heraus, dass das Ganze nur ein elaborierter Aprilscherz war. Allerdings hieß es auf der EVO 2017 dann, dass die Entwickler tatsächlich mit der Arbeit an dem Spiel für die PS4 beginnen und es sich dabei um den "neuesten Teil der EX-Serie" handelt. Neues Gameplay-Material gab es ebenfalls im Juli. Jetzt nimmt das Spiel offenbar immer mehr Gestalt an und es hat nun auch einen offiziellen Namen: Fighting EX Layer soll das Beat 'em Up heißen. Der Launch ist für 2018 geplant und eine PS4-Beta kommt ebenfalls.

Auf dem offiziellen PlayStation.Blog erklärt der Arika-Gründer Akira Nishitani, dass es einige Schwierigkeiten bei der Namensfindung gegeben habe, man sich aber nun endlich einig sei. Fighting EX Layer macht quasi keinen Hehl aus seiner Herkunft und setzt sich aus dem EX der Street Fighter EX-Reihe und dem Titel des Arcade-Spiels Fighting Layer zusammen. Von Arika stammen alle drei Street Fighter EX-Ableger, für die Capcom die Lizenz geliefert hat. Einige der Charaktere feiern in Fighting EX Layer sogar ihr Comeback.

Die Beta zu Fighting EX Layer soll schon am 11. Dezember dieses Jahres losgehen und uns sechs unterschiedliche Kämpfer zur Auswahl stellen: Kairi, Garuda, Skullomania, Darun Mister, Allen Snider und Shirase. Die Beta-Phase läuft dann zwei Wochen lang. Haufenweise Details zum Spiel und seiner Entwicklungs-Geschichte findet ihr in diesem Polygon-Interview mit Akira Nishitani.

Mehr:Street Fighter EX 4 - Aus Aprilscherz wird echtes Fighting Game

Besonders viel Wert legen die Macher des Fighting Games aber offenbar auf ihr sogenanntes Gougi-System. Es soll eine Revolution im Genre darstellen und lässt uns fünf Power-Ups oder Modifiers ausrüsten, die wir dann während des Kampfes einsetzen können – allerdings nur, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden.

Mithilfe des neuen Gougi-Systems soll es dann möglich sein, während eines Kampfes seine Strategie anzupassen und zu ändern: Wir können beispielsweise schnellere Bewegungen, mehr Schaden, Rüstung oder "Rage" aktivieren, was uns für gewisse Zeit eine stetig volle Super-Anzeige gewährt. Das klingt tatsächlich so, als ließe sich mit derartigen Power-Ups eine Runde in letzter Sekunde herumreißen. Noch ein bisschen mehr Taktik würde dem Genre wahrscheinlich sogar ganz gut zu Gesicht stehen.

Link zum externen Inhalt

Wie findet ihr Fighting EX Layer bisher?

Link zum externen Inhalt

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.