Final Fantasy 14: Dann könnt ihr das Spiel wieder kaufen

Final Fantasy 14 war durch die Endwalker-Erweiterung seit knapp einem Monat nicht mehr digital erhältlich. Bald kehrt das Spiel aber zurück.

von Sebastian Zeitz,
15.01.2022 09:30 Uhr

Ihr dürft Final Fantasy 14 bald wieder kaufen. Ihr dürft Final Fantasy 14 bald wieder kaufen.

Final Fantasy 14 ist schon seit Jahren ein sehr beliebtes MMO, das ihr auch auf der PlayStation spielen könnt. Doch erst mit der letzten Erweiterung "Endwalker", die im Dezember erschienen ist, gab es einen riesigen Hype um das Spiel.

Dieser führte letztlich dazu, dass die Server extrem überfüllt waren, weshalb Square Enix kurzerhand den Verkauf des Spiels in digitalen Stores eingestellt hat. Auch wenn die Server noch nicht vollends die neuen Kapazitäten erreicht haben, plant Square jetzt den Verkauf wieder aufzunehmen.

Final Fantasy 14 bald wieder im Store erhältlich

Im offiziellen Blog zu Final Fantasy 14 meldete sich der Producer des Spiels Naoki Yoshida und gab ein kleines Update, wie es im Spiel mit den Servern weitergehen wird.

Dann geht der Verkauf wieder los: Nach dem Launch von Endwalker sah das Spiel einen riesigen Popularitätsboost, der dafür sorgte, dass immer mehr Spieler*innen durch Fehler vom Spielen ausgeschlossen wurden. Nachdem auch kleinere Fixes nichts brachten, wurde erst einmal der Verkauf in digitalen Stores eingestellt.

Jetzt aber ist sich Square Enix sicher, dass die erste Welle überstanden ist und neue Spieler*innen ohne große Serverprobleme einsteigen können. Deshalb geht der Verkauf am 25. Januar um 09 Uhr deutscher Zeit in allen digitalen Stores wieder los. Ihr solltet dann wieder im PlayStation Store das Spiel finden können.

Zum Start von Endwalker waren viele Spieler*innen von Error-Code 2002 geplagt. ©Reddit Zum Start von Endwalker waren viele Spieler*innen von Error-Code 2002 geplagt. ©Reddit

Wie geht es danach weiter? Auch wenn das Spiel dann wieder erhältlich ist, sind die eigentlichen Upgrade-Arbeiten noch nicht abgeschlossen. Bisher bestehen die europäischen Server aus zwei Datencentern mit zwöf Welten auf denen Spieler*innen sich einloggen können. In Europa werden die Server in den kommenden Jahren in zwei Phasen erweitert:

  • Phase 1: Bis Juli 2022 erhalten die beiden Daten-Center je zwei neue Welten.
  • Phase 2: Bis Sommer 2023 soll dann ein neues Daten-Center mit direkt acht Welten dazu kommen. Somit hätte die europäische Region dann 24 Welten verteilt auf drei Daten-Center.

Auch in den anderen Regionen werden die Server in den kommenden Jahren massiv aufgestockt. Es kann also davon ausgegangen werden, dass es dann nur noch wenige bis keine Probleme mehr im Spiel geben sollte.

Jetzt ist der Zeitpunkt um einzusteigen: Wir haben unseren freien Autor Stephan Zielke für einen kurzen Moment aus Eorzea gezerrt, damit er die Frage beantworten kann, ob sich der Einstieg jetzt lohnt. Warum er das mit einem klaren "Ja" beantwortet, lest ihr in seiner Kolumne.

Spielt ihr schon FF 14 oder kommt der neu gestartete Verkauf des Spiels genau richtig für euren Ersteinstieg?

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.