Final Fantasy 14: Kostenlose PS5-Beta startet heute und bringt 60 FPS

Final Fantasy XIV kann ab heute auf der PS5 als Beta ausprobiert werden und läuft dann in 60FPS oder 4K-Auflösung. Zusätzlich wurde haptisches Feedback für den DualSense angekündigt.

von David Molke,
13.04.2021 15:55 Uhr

Final Fantasy 14 kommt auch auf die PS5 und startet dort zunächst als sogenannte Beta. Final Fantasy 14 kommt auch auf die PS5 und startet dort zunächst als sogenannte Beta.

Final Fantasy 14 landet auf der PS5 und kann ab heute als Beta ausprobiert werden. Hinter der offenen Beta verbirgt sich eigentlich eher eine Trialversion, euch steht das komplette Spiel zur Verfügung. Ihr habt die Wahl zwischen drei verschiedenen Auflösungen und könnt bis zu 60 FPS erwarten, mindestens aber 30. Neben besserer Performance und schickerer Grafik bietet die PS5-Version auch haptisches Feedback mit dem DualSense-Controller, eine neue Trophäenliste und 3D-Audio.

Final Fantasy 14-Beta auf PS5 startet heute und läuft in 2K mit 60FPS oder 4K/30

Wann geht's los? Die Beta der PS5-Version von FF14 könnt ihr ab heute spielen. Wer die PS4-Fassung besitzt, kann das Upgrade auf der PS5 gratis herunterladen. Aber auch alle anderen können die Beta als Free Trial-Version ausprobieren.

Das steckt drin: Die offene Beta zu Final Fantasy 14 kommt auf der PS5 komplett ohne Einschränkungen aus. Das heißt, dass euch das gesamte Spiel zur Verfügung steht, auch wenn das Ganze offiziell als Beta bezeichnet wird. Die kostenlose Trialversion umfasst Final Fantasy 14: A Realm Reborn und das erste Expansion-Pack Heavensward bis zu Level 60.

Die technischen Details: Die PS5-Fassung von Final Fantasy XIV bringt eine ganze Reihe an Verbesserungen im Gegensatz zur PS4-Version mit. Da wäre zum Beispiel die Auflösung. Laut Shoichi Matsuzawa im offiziellen PlayStation-Blog könnt ihr zwischen 1080p, 1440p und 4K wählen. Je nachdem unterscheidet sich dann auch die Framerate.

  • 1080p: 60 FPS
  • 1440p: 60 FPS
  • 4K: Um die 40 FPS, mindestens aber "stabile 30" FPS

Zunächst kümmert sich das PS5-Update vor allem um die Auflösung, der Rest folgt aber noch, und zwar phasenweise. Das heißt, dass zum Beispiel noch bessere Assets und Texturen nachgereicht werden sollen.

Link zum YouTube-Inhalt

PS5-Upgrade zu FF14 bringt neue Trophäen und haptisches Feedback

Das war noch nicht alles: Zusätzlich zu den grafischen Verbesserungen wurde auch das User Interface für die PS5-Fassung von Final Fantasy 14 überarbeitet. Außerdem könnt ihr euch auf 3D-Audio und natürlich deutlich schnellere beziehungsweise kürzere Ladezeiten freuen.

Zusätzlich verpassen die Entwickler:innen der PS5-Version auch noch haptisches Feedback für den DualSense-Controller. Das soll sich zum Beispiel bei verschiedenen Reittieren auswirken, die sich allesamt unterschiedlich anfühlen. Während den Kämpfen sei das haptische Feedback allerdings absichtlich auf ein Minimum beschränkt worden.

Last, but not least gibt es in FFXIV auch noch eine ganze Reihe an neuen Trophäen. Die unterscheiden sich von denen der anderen Versionen und kommen insgesamt auf starke 91 Stück. Die setzen sich aus 53 Trophäen für das Hauptspiel und 38 für die DLC-Packs zusammen.

Was haltet ihr von den Neuerungen? Stürzt ihr euch ins Getümmel auf der PS5?

zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.