Forza Horizon 3 - Sieht auf der Xbox One S besser aus

Die kommende Xbox One S bringt im Vergleich zur originalen Xbox One unter anderem einen High-Dynamic-Range-Support mit sich. Das wirkt sich auch auf die visuelle Qualität von Spielen wie Forza Horizon 3 aus - allerdings nur im Detail.

von Tobias Ritter,
15.06.2016 12:43 Uhr

Forza Horizon 3 - Demo-Mitschnitt von der E3 5:45 Forza Horizon 3 - Demo-Mitschnitt von der E3

Auf der E3 2016 hat Microsoft die Xbox One S als neues Konsolen-Modell angekündigt. Aktuell scheiden sich zwar noch die Geister daran, ob die neue Xbox-One-Version auch Leistungsvorteile mit sich bringen wird. Zumindest ein paar Spiele scheinen jedoch von der neuen Technologie im Inneren des Geräts zu profitieren.

Sowohl Gears of War 4 als auch Scalebound machen sich den sogenannten High-Dynamic-Range-Support zunutze. Und auch Forza Horizon 3 gehört auf diese Liste. Das hat Microsoft nun nachträglich bestätigt.

Heißt also: Auf der Xbox One S wird Forza Horizon 3 etwas hübscher aussehen. Insbesondere der mit HDR-12K-Kameras aufgenommene und dann ins Spiel transferierte Himmel soll von der HDR-Technologie profitieren. Die Entwickler versprechen einen geradezu »lebendigen« Himmel.

Der HDR-Support der Xbox One S ermöglicht ein größeres Kontrastverhältnis zwischen hellen und dunklen Farben, so dass Spiele mehr visuelle Tiefe aufweisen. Um diese Unterschiede sehen zu können, ist aber natürlich auch ein HDR-Fernseher notwendig.

Alle News, Artikel und Videos zur E3 2016

Forza Horizon 3 - Ankündigungs-Trailer: Willkommen in Australien 1:53 Forza Horizon 3 - Ankündigungs-Trailer: Willkommen in Australien

Forza Horizon 3 - Screenshots ansehen


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen