Die gamescom pflanzt wieder einen eigenen Wald und ihr könnt dabei helfen

Mit einem großen Aufforstungsprojekt will die Spielemesse dazu beitragen, das Waldsterben in Deutschland aufzuhalten.

von Hannes Rossow,
28.08.2021 12:55 Uhr

Die gamescom 2021 lädt wieder dazu ein, Wälder aufzuforsten. Die gamescom 2021 lädt wieder dazu ein, Wälder aufzuforsten.

Der Naturschutz ist und bleibt ein wichtiges Thema - auch für die diesjährige gamescom. Wie im letzten Jahr gibt es auch 2021 wieder ein Aufforstungsprojekt, das die Spielemesse mit der Unterstützung von Spieler*innen vorantreiben möchte. Gemeinsam mit dem Hilfsprojekt Treemer entsteht im Landkreis Bayreuth gerade ein großer Wald - übrigens direkt neben dem DOOM WOOD.

Die gamescom ruft zur Mithilfe gegen das Waldsterben auf

Wie die Shooter-Reihe, die ebenfalls mit einem Naturschutzprojekt zur Artenvielfalt und zum Umweltschutz beitragen möchte, geht es der gamescom um das Schließen von Lücken zwischen bereits bestehenden Wäldern. Dadurch werden zusammenhängende Waldflächen geschaffen, die sich viel besser für Mischwälder eignen.

Mehr über das Projekt erfahrt ihr übrigens in diesem Video:

Link zum YouTube-Inhalt

Disclaimer: Wie im vergangenen Jahr produziert die Webedia Gaming (GameStar, GamePro, MeinMMO) das deutschsprachige gamescom Studio. Damit begleiten wir auch als Medienpartner die digitale Spielemesse 2021.

Was ist das Ziel? Stolze 15.000 Quadratmeter sollen aufgeforstet werden. Dann wäre das aktuelle Projekt abgeschlossen und man könnte in das nächste Gebiet übergehen.

Ihr könnt mithelfen: Über die Plattform betterplace.org könnt ihr euch mit Spenden am Projekt beteilligen. Schon ab einem Euro geht's los und auch Kleinstspenden sind natürlich gern gesehen. Mittlerweile sind schon mehr als 6.000 Euro zusammen gekommen.

Alle Infos zur gamescom 2021, inklusive aller Highlights findet ihr hier:

gamescom 2021: Termine, Events und alle Infos im Überblick   17     2

Mehr zum Thema

gamescom 2021: Termine, Events und alle Infos im Überblick

Spendensammlung für Opfer der Flutkatastrophe

Der gamescom-Wald ist nicht das einzige gemeinnützige Projekt der Messe. Mit einem eigenen Charity-Stream werden aktuell auch Spenden für die Opfer der Flutkatastrophe gesammelt, die sich im Juli ereignet hat. Mehr Details zu den Terminen des Streams, erfahrt ihr hier.

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.