Gerücht: Nintendo stellt Support für neue 3DS/Wii U-Spiele im April 2022 ein

Der eShop für Wii U und 3DS soll zwar weiterhin unterstützt werden, doch Entwickler*innen können wohl ihre neuen Spiele nur noch bis zur Deadline im kommenden Jahr einreichen.

von Jasmin Beverungen,
26.07.2021 11:40 Uhr

Die eShops der Wii U und des 3DS werden wohl 2022 nicht weiter mit neuen Spielen versorgt. Die eShops der Wii U und des 3DS werden wohl 2022 nicht weiter mit neuen Spielen versorgt.

Die goldenen Zeiten von Nintendos 3DS und Wii U sind schon lange vorbei. In den letzten Jahren sind nur vereinzelt Spiele für die beiden Konsolen erschienen, da der Fokus der Entwickler*innen nun auf der aktuellen Nintendo Switch-Konsole liegt. Umso weniger erstaunlich ist nun das Gerücht, das der YouTube-Kanal Impact Game Station in die Welt setzt.

Keine neuen Spiele im eShop

Der YouTuber hat eine Mail eines Entwicklers erhalten, in der Nintendo darum bittet, Spiele für den Wii U- und 3DS-eShop bis zum Ende des aktuellen Fiskaljahres einzureichen:

Link zum YouTube-Inhalt

Ab wann gibt es keine neuen digitalen Spiele mehr? Die Entwicklerstudios haben Zeit, ihre Spiele bis zum 1. April 2022 einzureichen. Nach dieser Deadline werden keine neuen Spiele für die eShops angenommen. Anschließend werden die Spiele in einem Zeitraum von 3 Monaten veröffentlicht.

Kann ich ab diesem Datum den eShop nicht mehr benutzen? Doch! Nintendo sagte ausdrücklich, dass weiterhin Updates für den eShop erscheinen werden. Außerdem habe der Aufnahmestopp keinen Einfluss darauf, ob ihr Spiele weiterhin herunterladen könnt.

Leaker bislang unbekannt

Allerdings: Dabei handelt es sich bislang nur um ein Gerücht. Nintendo hat dazu bislang keine offizielle Stellungnahme veröffentlicht. Somit sollten wir abwarten, ob an dem Gerücht tatsächlich etwas dran ist. Wie immer werden wir Nintendo um ein Statement beten.

Wie wahrscheinlich ist das Gerücht? Tatsächlich wäre dieser Schritt von Nintendo gar nicht so abwegig. Zwar wissen wir nicht sicher, ob hinter diesem Gerücht eine verlässliche Quelle steckt, doch es ist nicht unüblich, den Support für ältere Konsolengenerationen mit der Zeit einzustellen.

Alle News zur Nintendo Switch findet ihr hier:

Nintendo setzt auf ein anderes Pferd

Das aktuell beste Pferd in Nintendos Rennstall ist die neue Nintendo Switch OLED-Modell. Das neue Modell erscheint am 8. Oktober 2021 zu einem Preis von 359,99 Euro. Im Gegensatz zur ursprünglichen Switch besitzt das OLED-Modell einen größeren Bildschirm, verbessertes Audio, einen stabileren Standfuß, einen LAN-Anschluss an der Docking Station und einen größeren Speicher.

Seid ihr traurig darüber, dass keine neuen digitalen Spiele im eShop von Wii U und 3DS erscheinen?

zu den Kommentaren (9)

Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.