Ghost Recon: Future Soldier - Ubisoft stellt klar: Keine Split-Screen-Kampagne

Nachdem im eigenen UbiShop und auf einigen Webseiten eine Split-Screen-Kampagne bei Ghost Recon: Future Soldier angepriesen war, stellt Ubisoft jetzt klar: Split-Screen gibt es nur im Multiplayer und Guerilla-Modus.

von Christian Fritz Schneider,
29.05.2012 11:22 Uhr

Die Kampagne von Future Soldier kann nicht im Spit-Screen gespielt werden, aber über LAN und Internet mit bis zu drei Mitspielern.Die Kampagne von Future Soldier kann nicht im Spit-Screen gespielt werden, aber über LAN und Internet mit bis zu drei Mitspielern.

Im Taktik-Shooter Ghost Recon: Future Soldier gibt es keine Split-Screen-Option für die Kampagne. Dies bestätigte der Publisher und Entwickler Ubisoft im offiziellen Forum, nachdem im hauseigenen UbiShop und auf einigen Verkaufswebseiten eine Split-Screen-Kampagne für Future Soldier angepriesen wurde. Die Informationen im Shop seien korrigiert und die externen Webseiten über die Fehlinformation informiert.

In Ghost Recon: Future Soldier lässt sich lediglich der Multiplayer-Modus und der Koop-Modus »Guerilla« an einer Konsole im Split-Screen spielen. Die Solo-Kampagne kann hingegen über LAN oder Internet mit bis zu drei Mitspielern angegangen werden.

Ghost Recon: Future Soldier ist seit dem 24. Mai 2012 für Playstation 3 und Xbox 360 verfügbar. Die PC-Fassung erscheint am 15. Juni. Wir hatten Future Soldier bereits im Test.

Ghost Recon: Future Soldier - Screenshots ansehen


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen