Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Godus im Test - Gott in Privatinsolvenz

Odyssee der Lemminge

Auch um die Bescheidenheit unserer Bewohner ist es schlecht bestellt: Reicht die anfängliche Rettung noch aus, um ewigen Dank zu erwarten, müssen später Segen in Form von wundersam sprießenden Bäumen oder Regenfällen über Feldern gewirkt werden, um bei der Bevölkerung nicht in Ungnade zu fallen. Wer denkt, einfach ein böser Gott sein zu dürfen, irrt: Wir sind auf die Unterstützung unserer Anhänger maßgeblich angewiesen, denn ohne Glauben geht wie gesagt gar nichts.

Zudem gibt es das heidnische Volk der Astari, das sich über unsere frommen Gefolgsleute lustig macht und diese in regelmäßigen Abständen mit rauschenden Festen zum Überlaufen bringt, wenn die Moral niedrig ist. Besonders fies: Diese Feiern werden ausgelöst, sobald wir Freude spendende Brunnen bauen - für die man unbedingt Diamanten braucht.

Gottlose Konkurrenz: Die Astari feiern regelmäßig rauschende Feste – wer da seine Bevölkerung nicht glücklich machen kann, sieht sie alsbald überlaufen. Gottlose Konkurrenz: Die Astari feiern regelmäßig rauschende Feste – wer da seine Bevölkerung nicht glücklich machen kann, sieht sie alsbald überlaufen.

Anderseits sind die Menschen auch bereit, sich blindlings für uns in den Tod zu stürzen: Wir können vom Hafen aus (den wir anfangs finden) Expeditionen starten, in denen wir unsere Leute unter Zeitdruck über Inseln lotsen müssen. Die Untertanen laufen allerdings wie seinerzeit die Lemminge einfach immer den schnellsten Weg zum Zieltempel - und landen so in todbringenden Sümpfen oder werden von keulenschwingenden Riesen zermahlen.

Formen wir die Landschaft jedoch schnell und geschickt um, bringt jeder absolvierte Level zusätzliche Ressourcensticker, die uns beim Aufstieg helfen können. Diese Außenmissionen sind eine schöne Abwechslung zum Bautrott auf der Hauptinsel und helfen etwas dabei, lange Wartezeiten zu überbrücken.

Göttliche Macht und Blutdiamanten

Durch die ständigen Limitationen und Wartezeiten kommt in Godus nie so recht das Gefühl auf, wirklich ein allmächtiger Gott zu sein: Unsere Anhänger laufen ständig zu den Wilden über und wir müssen ganz profan Bäume fällen und Steine zerklopfen, um ein wenig Eindruck bei unseren Anhängern zu schinden. Und die meiste Zeit verbringen wir ohnehin damit, mühselig die Landschaft umzugestalten. Manchmal buddeln wir mit dem gesamten Glauben unserer Einwohner nach einer einzigen Kiste, um dann wieder ewig zu warten, bis sich die heilige Ressource aufgefüllt hat.

Lemminge sind unsere Untertanen zwar nicht, dennoch laufen sie blind für jede Gefahr vor sich hin. Auf der Erkundungs-Reise nach Schätzen müssen wir sie daher durch geschicktes Umformen lenken. Lemminge sind unsere Untertanen zwar nicht, dennoch laufen sie blind für jede Gefahr vor sich hin. Auf der Erkundungs-Reise nach Schätzen müssen wir sie daher durch geschicktes Umformen lenken.

Damit sich das mit wachsender Bewohnerzahl nicht ändert, wird zudem alles teurer: Höhere Geländeschichten benötigen mehr Glauben zum Formen, Zauber wie das magische Pflanzen von Bäumen brauchen mit jeder Anwendung mehr Mana. Da hilft es auch nicht, dass wir dann und wann eine Handvoll Diamanten in Truhen finden oder später im Spiel auch begrenzte Vorkommen an Echtgeld-Diamanten abbauen können - die Wartezeit dominiert selbst dann das Spielgeschehen.

2 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (15)

Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.