Adventskalender 2019

Grandia trifft Final Fantasy - The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel 2 ab Juni auf der PS4

Wer mal wieder Lust auf ein richtiges Oldschool-JRPG hat, den erwartet ab Juni ein hochgelobter Genrevertreter auf der PS4.

von Ann-Kathrin Kuhls,
03.05.2019 17:00 Uhr

"Wohoo, PS4-Release!" "Wohoo, PS4-Release!"

2019 scheint das Jahr der JRPG-Remaster zu sein. Nach zahlreichen Final Fantasy-Titeln, die ihren Weg auf die Switch finden, geht auch die PlayStation 4 nicht leer aus: The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel 2 erscheint schon am 7. Juni.

Was ist Trails of Steel 2?

Trails of Steel 2 ist ein JRPG der alten Schule, obwohl es noch gar nicht so alt ist. Die PlayStation 3-Version erschien erst 2014 in Japan. Trotzdem finden sich in Story, Design und Gameplay viele Aspekte wieder, die Genrefans bei aktuelleren Titeln vermissen, wie rundenbasierte Kämpfe oder fliegende Mechs.

Muss ich Teil 1 kennen?

Das Spiel setzt einen Monat nach den Geschehnissen des ersten Teils an, weswegen ihr euch zumindest die Eckdaten der Story des ersten Teils vergegenwärtigen solltet. Die Geschichte dreht sich um Rean, der in Teil 1 mit Mühe einem Bürgerkrieg entkam. Doch die Wirrungen des Krieges breiten sich weiter aus und bringen seine Freunde in Gefahr.

Das kann er natürlich nicht geschehen lassen und reist quer durch das von Tumulten geschüttelte Land, um seine Freunde zu retten und so gleichzeitig die alte Truppe wieder zu vereinen.

Was macht Trails of Cold Steel 2 anders?

Anders als viele andere JRPG trumpft Trails of Cold Steel 2 unter anderem mit vielen verschiedenen Fortbewegungsmitteln: Luftschiffe, Pferde oder eine Art Hoverbike tragen uns quer über die Karte, je nach persönlichem Geschmack auch in vierfacher Geschwindigkeit.

Schon die PS3-Version trumpfte mit detailreich ausgearbeiteten Charakteren auf. Nicht nur die Haupt- sondern auch die meisten Nebenfiguren haben einen kompletten Lebenslauf, den wir entdecken können und der sich wunderbar in die Gesamtstory einfügt.

Für wen eignet sich Trails of Cold Steel 2?

Wer Fan klassischer JRPG ist, der sollte sich Trails of Cold Steel 2 definitiv mal ansehen. Aber Achtung: Wie bei vielen früheren Genrevertretern muss auch hier viel Zeit mitgebracht werden, ein Kampagnendurchgang braucht um die 60 bis 80 Stunden, und in diesem Wert sind noch nicht alle Extras mit eingerechnet.

Das Spiel erscheint am 7. Juni sowohl digital als auch als physische Version. Die Day One "Relentless Edition lässt sich schon jetzt im Marvelous Europe Store vorbestellen und enthält folgende Extras:

  • Physische Version von The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel 2 für die PS4
  • Ouroboros Emblem Pin
  • Soundtrack-CD mit 13 Liedern
  • Sieben Sept-Terrion-Karten
  • Steelbook-Case für das Spiel

Seid ihr Fans der Trails of Cold Steel- oder The Legend of Heroes-Reihe?


Kommentare(37)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen