Horizon Zero Dawn - Making of-Doku zeigt Blick hinter die Kulissen des PS4-Blockbusters

Bevor Guerrilla Games Horizon Zero Dawn veröffentlicht haben, waren sie als die Entwickler der Killzone-Reihe bekannt. Wie der Wechsel und die Entwicklung vonstatten gegangen sind, zeigt die neue Noclip-Dokumentation.

von David Molke,
20.12.2017 14:31 Uhr

Horizon Zero Dawn gilt zu Recht als eines der besten und schönsten Spiele für die PS4. Horizon Zero Dawn gilt zu Recht als eines der besten und schönsten Spiele für die PS4.

Horizon Zero Dawn und die Erweiterung Frozen Wilds bestechen durch ihre lebendige, offene und malerische Spielwelt. Was einen gewaltigen Gegensatz zu den Spielen darstellt, die die Entwickler Guerrilla Games vorher gemacht haben. Bei Killzone handelt es sich um ein waschechtes Shooter-Franchise. Die farbenfrohe, frei erkundbare und vor allem naturnahe Spielwelt von Horizon Zero Dawn hat damit eigentlich kaum noch etwas zu tun. Wie und wieso die Entwickler so eine radikale Veränderung durchgemacht haben, zeigt eine neue, einstündige Dokumentation.

Mehr:Sony - PlayStation-Chef will Singleplayer-Spielen treu bleiben

Ein komplett anderes Spiel zu machen, als man es bisher getan hat, bedeutet unweigerlich, sich mit neuen Werkzeugen und Methoden auseinander setzen zu müssen. Die Doku beleuchtet unter anderem den Entstehungsprozess von Horizon Zero Dawn sowie die kreativen Entscheidungen, die dem Spiel zugrunde liegen. Beispielsweise erklärt Game Director Mathijs de Jonge, dass das Team zunächst einzelne, kleinteilige Prototypen entwickelt hat, die getestet und anschließend verfeinert werden konnten.

"Als wir mit Horizon angefangen haben, haben wir kleine, spielbare Erfahrungen kreiert, die es uns erlaubt haben, diese Momente zu erschaffen. Die Begegnungen mit den Maschinen, durch die Natur, mit einem weiblichen Charakter. Das sah alles noch nicht so aus, wie es aussieht, als das Spiel veröffentlicht wurde, aber zumindest konnte man das Potential sehen."

"Indem wir die immer und immer wieder gespielt haben und dadurch, dass wir Dinge angepasst haben, haben wir auch ganz schön viel gelernt. Du lernst etwas über Dichte, du lernst etwas über Pacing, die Positionierung und über Landschaftsgestaltung – nur dadurch, dass du deine eigenen Prototypen spielst. Das ist ein Ansatz, den ich persönlich wirklich sehr mag."

Mehr:PS4 - Sonys Exklusivtitel bilden zunehmend die Ausnahme, sagt Analyst

Noch viel mehr höchst interessante Einblicke in die Entwicklung liefert die komplette Doku:

Link zum externen Inhalt

Welches Detail aus der Entwicklung von Horizon Zero Dawn hat euch am meisten überrascht?

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.