Hacker haben Watch Dogs: Legion gehackt & bedrohen Ubisoft

Eine Gruppe namens Egregor scheint sich Zugang zu den internen Netzwerken von Ubisoft und Crytek verschafft zu haben.

von Jasmin Beverungen,
04.11.2020 18:58 Uhr

Ubisoft wird es nicht gefallen, dass Hacker den Quellcode zu Watch Dogs: Legion veröffentlicht haben. Ubisoft wird es nicht gefallen, dass Hacker den Quellcode zu Watch Dogs: Legion veröffentlicht haben.

Zuletzt bekleckerte sich Ubisoft nicht gerade mit Ruhm, als sie Watch Dogs: Legion auf den Markt brachten. Zahlreiche Bugs, hakelige Animationen und spät ladende Texturen minderten den Spielspaß. Doch nun kommt eine Meldung hinzu, die im ersten Moment klingt, als sei sie ausgedacht: der Quellcode des Hacking-Spiels Watch Dogs: Legion scheint gehackt worden zu sein.

Was ist passiert? Eine Gruppe namens Egregor schreibt sich zu, für den Hacking-Angriff auf Ubisoft und Crytek verantwortlich zu sein. Sie hätten Zugriff zu den internen Netzwerken gehabt und konnten einiges an Daten stehlen. Der Angriff erfolgte bereits im Oktober, doch nun scheinen erste größere Daten von Ubisoft und Crytek im Umlauf zu sein.

Ubisoft im Fadenkreuz

Die Dateien von Crytek beinhalten Dokumente, die unter anderem Ressourcen und Informationen zu dem Entwicklungsfortschritt von Spielen wie Arena of Fate und Warface offenlegen. Auch zukünftige Projekte wie Crysis Next, Crysis VR, ein neues Ryse Spiel, Crysis 2 und Crysis 3 wurden enthüllt.

Wie hart trifft es Ubisoft? Auch Watch Dogs: Legion blieb vom Hacking-Angriff nicht verschont, obwohl es sich ironischerweise um das Hacken dreht. Die Gruppe veröffentlichte den rund 560 MB großen Quellcode zum Spiel, der nun für alle zugänglich ist und heruntergeladen werden kann.

Ein Paradies für Modder

Doch was bedeutet das? Der Quellcode kann nun von Spieler*innen genutzt werden, um Mods zu erstellen und Anti-Piraterie-Maßnahmen außer Kraft zu setzen. Das kann dem Spiel allerdings zugutekommen, denn wie eingangs erwähnt, können die lästigen Bugs entfernt und das Spiel noch weiter optimiert werden.

Wer sich einen Eindruck von Watch Dogs: Legion verschaffen möchte, der schaut in den ausführlichen GamePro-Test:

Watch Dogs: Legion im Test - Ubisoft hat sich übernommen   136     8

Mehr zum Thema

Watch Dogs: Legion im Test - Ubisoft hat sich übernommen

Welche Mod würdet ihr euch für Watch Dogs: Legion am liebsten wünschen?

zu den Kommentaren (29)

Kommentare(29)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.