Halo Infinite: Darum wird die Waffenwahl entscheidender als früher

Die Waffen stehen in Halo: Infinite im Fokus. Und diese sollen sich nicht nur gut anfühlen, sondern zudem abwechslungsreich und auch einfach zu nutzen sein.

von Andreas Bertits,
29.01.2021 15:01 Uhr

Halo: Infinite baut auf das bestehende Waffenarsenal vergangener Teile auf. Halo: Infinite baut auf das bestehende Waffenarsenal vergangener Teile auf.

Halo: Infinite muss sich auf der Xbox One und der Xbox Series X/S richtig gut spielen. Dabei spielen die Waffen natürlich eine große Rolle. So werden unterschiedliche Wummen auch unterschiedlichen Schaden verursachen, wodurch ihr je nach Situation taktisch wählen müsst, welche Waffe ihr gerade nutzen wollt.

Quinn DelHoyo, leitender Sandbox-Designer bei Halo Infinite erklärt in einem neuen Blog-Post auf Halo Waypoint:

"Die Spieler*innen sollten stärkere Wahlmöglichkeiten präsentiert bekommen. Anstatt die Waffe zu benutzen, die man mag, weil sie sich gut handhaben lässt, möchte man in Halo Infinite vielleicht eine bestimmte Waffe nehmen, weil sie andere Spieler, die Umgebung oder Fahrzeuge beeinflusst. Im Wesentlichen geht es bei den Schadenstypen darum, Waffentypen, Munitionstypen, Fraktionstechnologien usw. besser in die Gameplay-Schleifen zu integrieren, und zwar auf eine Weise, die für den Spieler leicht verständlich ist.

Auf diese Weise kann der Spieler bessere Kampfentscheidungen auf der Grundlage des Szenarios treffen. Zusätzlich zur weiteren Klarheit und Zweckmäßigkeit der bestehenden Schadenstypen - das heißt kinetisch und Plasma - hat das Team auch neue Überraschungen für die Spieler*innen entwickelt, über die wir in den kommenden Monaten gerne sprechen werden."

Die Schadenstypen, welche die Waffen in Halo Infinite verursachen, sollen stets einfach zu verstehen sein. Spieler*innen sollen zum Beispiel gleich erkennen, dass Plasma beispielsweise gut ist, um Schilde zu zerstören. Außerdem sind Schadenstypen nicht auf Waffenarten festgelegt. Eine Schrotflinte, die Plasma verschießt, wäre durchaus denkbar, was für eine große Vielfalt an Items im Shooter sorgen könnte.

Eine Waffe aus Halo Infinite:

Das Scharfschützengewehr gehört zu den beliebtesten Waffen der Halo-Reihe. Das Scharfschützengewehr gehört zu den beliebtesten Waffen der Halo-Reihe.

Auch die Steuerung ist wichtig

Neben den Waffen ist noch etwas anderes essenziell in einem Shooter: Eine sehr gute Steuerung. Und diese dürft in Halo: Infinite nach euren Vorstellungen anpassen.

DelHoyo meint hierzu:

"Alles sollte sich intuitiv anfühlen und wir wollen nicht, dass Spieler*innen gegen das Spiel "ankämpfen" muss, um Spaß zu haben. Dieses Prinzip und die Tatsache, dass Halo Infinite auf PC erscheinen wird, haben uns dazu veranlasst, das Steuerungssystem so umzubauen, dass die Spieler*innen ihre Steuerungen vollständig neu festlegen und neu zuordnen können, unabhängig von der Plattform.

Wie die Spieler*innen den Chief oder ihren Spartan steuern, ist entscheidend und wir haben erkannt, dass sich die Spieler*innen am meisten mit dem Spiel verbunden fühlen, wenn die Steuerungsanpassung vollständig möglich ist."

Was haltet ihr von diesen Systemen in Halo Infinite? Gefällt euch das?

zu den Kommentaren (31)

Kommentare(31)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.