Harvest Moon: Light of Hope - Neuer Teil für PS4 & Nintendo Switch soll SNES-Ära wiederbeleben

Mit dem neuesten Harvest Moon-Ableger wollen die Entwickler von Natsume offenbar zurück zu ihren Wurzeln. Light of Hope soll an SNES-Zeiten erinnern, mehr Komplexität bieten und für PS4, Nintendo Switch und den PC erscheinen.

von Hannes Rossow,
16.05.2017 16:15 Uhr

Harvest Moon: Light of Hope soll zurück zu den Wurzeln der Reihe.Harvest Moon: Light of Hope soll zurück zu den Wurzeln der Reihe.

Über die Jahre hinweg hat das Harvest Moon-Franchise ein wenig an Bedeutung verloren und die Ableger der Reihe blieben hauptsächlich für Fans interessant. Doch der gigantische Erfolg von Stardew Valley scheint auch Natsume Inc. beflügelt zu haben, denn der frisch angekündigte Ableger Harvest Moon: Light of Hope soll sich auf die Stärken der Marke besinnen und ist zudem für PS4, Nintendo Switch sowie den PC geplant.

Mehr:Harvest Moon 64 - Nach 18 Jahren erstmals auch in Europa erhältlich

In der offiziellen Pressemitteilung heißt es, dass Harvest Moon: Light of Hope pünktlich zum 20. Geburtstag der Reihe all die Dinge umfassen soll, die das Harvest Moon-Franchise ausmachen. Das neue Harvest Moon-Spiel soll sich von seinen Vorgänger in Sachen Komplexität unterscheiden und eine "robuste Geschichte" sowie klare Ziele bieten. Laut Natusme-CEO Hiro Maekawa soll der neue Ableger ein "nostalgisches Spiel im SNES-Stil" werden.

In Light of Hope schlüpfen wir in die Rolle eines Schiffbrüchigen, der nach einem schweren Monsun an den Strand gespült wird und sich in einer durch den Sturm zerstörten Hafenstadt ein neues Leben aufbaut. Also bauen wir wieder Obst und Gemüse an, kümmern uns um allerlei Nutztiere, gründen eine Familie, finden Freunde und helfen dabei die Stadt sowie den dazugehörigen Leuchturm wieder aufzubauen.

Harvest Moon: Light of Hope soll schon auf der kommenden E3 spielbar sein. Bildmaterial oder einen Releasetermin für die PS4-, Nintendo Switch- oder PC-Versionen gibt es aber noch nicht.

Wie klingt der neue Teil für euch?


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen