Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Ice Age 2: Jetzt taut’s

Scrat zieht aus, um sich und seine Kumpels vor der Schneeschmelze zu retten.

von Jens Quentin,
05.04.2006 16:18 Uhr

Schlechte Zeiten für coole Typen. Die Schneeschmelze bedroht die Heimat eines skurrilen Quartetts. Eigentlich freuen sich Mammut Manfred, Faultier Sid, Säbelzahn-Tiger Diego und der tollpatschige Nager Scrat über die ersten warmen Sonnenstrahlen. Schließlich kannten die vier bis dahin nur Schnee und Eis. Es bleibt jedoch keine Zeit, Sonnenmilch zu kaufen und sich gemütlich in den Liegestuhl zu legen. Das geschmolzene Eis droht nämlich, die gerade gedeihende Flora und Fauna in Form einer riesigen Flutwelle ins Verderben zu reißen. Damit wäre dann auch der Lebensraum des seltsamen Freundeskreises dahin. Was also tun? Ausgerechnet das ungeschickte Nagetier Scrat mutiert in dieser Situation zum Retter.

Ein Säbelzahn-Eichhorn kommt selten allein

Im Pelz des heimlichen Helden Scrat versucht ihr, eure Freunde vor dem drohenden Hochwasser zu retten. Dabei wetzt ihr in der typischen Verfolger-Perspektive durch verschiedene Szenarien des gleichnamigen Kinofilms. Kletterpassagen und das Hüpfen von Plattform zu Plattform stehen ebenso auf dem Programm wie das Abtauchen in Unterwasserhöhlen oder das Hangeln an Lianen. Dabei hat es das Säbelzahn-Hörnchen auf die in den Arealen verstreuten Eicheln abgesehen. An bestimmten Stellen im bedrohten Tal trifft der dusselige Scrat auf seine Kumpanen. Dort warten dann Minispiele wie Rutschpartien mit dem Faultier Sid auf euch. Weitere Minispiele wie das Pinguin-Bowling oder das an Moorhuhn angelehnte Bewerfen von Waldaffen lockern die Suche nach den Eicheln weiter auf.

1 von 5

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.