In diesem Gaming-PC steckt auch noch eine PS4 oder Xbox One

Wer sich nicht zwischen Gaming-PC und Konsolen entscheiden kann oder will, bekommt jetzt die Möglichkeit, einfach beides zu kombinieren. Origin packt PS4 oder Xbox One zusammen mit einem Gaming-PC in ein Gehäuse.

von David Molke,
08.01.2020 12:39 Uhr

Origin packt in den neuen "Big O" einfach auch noch eine PS4 oder Xbox One. Origin packt in den neuen "Big O" einfach auch noch eine PS4 oder Xbox One.

Eigentlich hat das Ganze wohl als eine Art Marketing-Gag angefangen. Aber jetzt scheint Origin PC die Sache ziemlich ernst zu meinen: Im neuen, Big O genannten Gaming-Rig der Technik-Fans steckt nicht nur ein leistungsfähiger Spiele-PC, sondern gleichzeitig auch noch eine PS4 oder eine Xbox One. Klingt komisch, ist aber so.

Spiele-Monster vereint PS4 oder Xbox One mit Gaming-PC in einem Gerät

Das steckt drin: Ihr habt die Wahl. Der Gaming-PC lässt sich ganz an eure Vorlieben anpassen, ihr könnt bis zu 64 GB RAM und sogar die exotische GeForce RTX Titan-Grafikkarte mit 24GB VRAM verbauen lassen. Bei den Konsolen habt ihr die Wahl zwischen PS4 Pro und Xbox One S.

Beide Konsolen kommen mit der standardmäßigen 1TB-Festplatte, ihr könnt sie aber auch gegen eine SSD-Festplatte austauschen lassen. Beide Konsolen gleichzeitig in einem Case werden allerdings nicht angeboten, ihr müsst euch in dieser Hinsicht schon entscheiden. Auf der Origin PC-Seite könnt ihr euch euer Traum-System zusammenstellen.

Das kostet der Spaß: Das billigste Modell fängt bei einem Preis von 2.499 Euro an. Mit der PS4 Pro, mehr Arbeitsspeicher, besserer GPU und vielleicht noch einer Capture Card zum Streamen könnt ihr aber auch deutlich mehr als das Doppelte für diese Monströsität hinblättern.

So sieht das Origin Big O-Monster mit Xbox One aus. So sieht das Origin Big O-Monster mit Xbox One aus.

Aber wieso? Offenbar einfach, weil sie es können. So richtig erschließen will sich uns der Sinn nicht. Ihr könnt eure Konsole auch einfach auf den PC oder daneben stellen. Besonders wenig sinnvoll wirkt das Ganze in Kombination mit der Xbox One. Immerhin gibt es mittlerweile alle Exklusivspiele auch auf dem PC. Bald erscheinen auch die neuen Konsolen PS5 und Xbox Series X.

Etwas mehr Sinn ergibt so ein System eventuell noch für Leute, die viel Content erstellen und Streamen. Immerhin lässt sich so das Bild der Konsolen-Spiele recht unkompliziert mit der eventuell verbauten Capture-Karte am PC aufnehmen und Streamen, dank der Wasserkühlung stört auch kein Lärm. Aber auch das geht natürlich anders.

Wie findet ihr die Kombination aus PC und Konsole? Reizt euch das?


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen