Kingdom Come: Deliverance - Mittelalter-RPG schätzungsweise über eine Million Mal verkauft

Kingdom Come: Deliverance verzeichnet weiterhin große Verkaufserfolge auf PS4, Xbox One und PC. Mittlerweile sind die Gesamtverkaufszahlen circa auf über eine Million geklettert.

von Linda Sprenger,
22.02.2018 12:40 Uhr

Kingdom Come: Deliverance hat sich insgesamt bereits über eine Million mal verkaufen können.Kingdom Come: Deliverance hat sich insgesamt bereits über eine Million mal verkaufen können.

Kingdom Come: Deliverance ist seit etwas mehr als einer Woche auf dem Markt und verzeichnet schon den nächsten großen Verkaufsmeilenstein. Nachdem Creative Director Daniel kurz nach dem Launch des Rollenspiels bereits über 500.000 abgesetzte Exemplare schätzte, habe sich das Spiel laut Martin Frývaldsk nun ungefähr über einer Million mal verkauft. Einbezogen sind alle drei Plattformen, also PS4, Xbox One und PC.

Das gibt der Warhorse-CEO gegenüber der tschechischen Website Lupa.cz (via Wccftech) bekannt. Allerdings ist Verkaufszahl ist erneut nur grob geschätzt. Das bestätigten die Macher auch noch einmal gegenüber den Kollegen von der Gamestar. Die genauen Verkaufszahlen sollen noch bekanntgegeben werden.

Den größten Umsatz habe das Studio laut Frývaldsk übrigens am ersten Wochenende nach dem Release von Kingdom Come gemacht.

Speichersystem und Schlösserknacken bald einfacher
Wie Warhorse Kingdom Come: Deliverance weiter verbessern will

Kingdom Come: Deliverance ist seit dem 13. Februar 2018 für PS4, Xbox One und PC erhältlich. Alles zum Mittelalter-Rollenspiel erfahrt ihr in unserem Test.

Kingdom Come: Deliverance - Testvideo: Open World mit Schneid und Kante 12:57 Kingdom Come: Deliverance - Testvideo: Open World mit Schneid und Kante


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen