Kingdom Hearts 3: Re Mind - Die Superbosse besiegen, so funktioniert's

Bockschwere Bossgegner erwarten euch im Re Mind-DLC. Dieser Guide bereitet euch auf die knallharten Kämpfe vor.

von Dennis Michel,
11.02.2020 17:04 Uhr

Gegen die Superbosse muss sich Sora richtig ins Zeug legen. Wir verraten euch, wie er das am besten macht. Gegen die Superbosse muss sich Sora richtig ins Zeug legen. Wir verraten euch, wie er das am besten macht.

In Kingdom Hearts 3: Re Mind öffnet Sora die digitalen Pforten der Hölle und entfesselt mächtige Superbosse. Der DLC hat es in sich. Alle Mitglieder der wahren Organisation 13 warten auf ihre Revanche und sind stärker als je zuvor. Erst danach verdient ihr die Audienz beim geheimen Oberboss. Bevor ihr euch aus lauter Frust und Rage in einen Herzlosen verwandelt, schreiten wir ein:

Mit diesen Tipps und Tricks werden die Bosskämpfe einfacher.

Gibt es einen Schlüssel zum Sieg?

Das Schlüsselschwert Ultima und Level 99 sind hilfreich, aber kein Erfolgsrezept. Dasselbe gilt für Accessoires mit hohem Verteidigungswert und gehortete Items wie Final Elixier. All das macht die Kämpfe aber nicht unbedingt einfacher. Ihr verschafft euch nur mehr Zeit und genau das ist das Ziel.

Bei den Superbossen geht es darum, die Angriffsmuster zu lernen. Stärke spielt kaum eine Rolle. Erst wenn ihr alle Attacken und mögliche Zeitfenster für einen Gegenangriff kennt, habt ihr eine Chance auf den Sieg. Eingefleischte Experten können sogar alle Bosse besiegen, ohne überhaupt Schaden zu nehmen. Soras Fähigkeiten sind aber ebenso wichtig wie eure.

Selbst mit Ultima noch bockschwer: Die Superbosse der Limitcut-Episode haben es in sich. Selbst mit Ultima noch bockschwer: Die Superbosse der Limitcut-Episode haben es in sich.

Welche Attacken brauche ich?

Die Fertigkeiten im Kampf sind essentiell. Sora besitzt eine Vielzahl an auswählbaren Attacken, Kombos und Abschlussangriffen. Die neuen Fertigkeiten sind hier klar im Vorteil. Der kostenlose Patch 1.07 führte sechs neue Fähigkeiten ein, die alle Attacken aus dem Hauptspiel in den Schatten stellen. So kämpft Sora wieder genauso schnell, flüssig und zielsicher wie bereits in Kingdom Hearts 2: Final Mix.

Diese neuen Fertigkeiten solltet ihr verwenden:

  • Tempohieb
  • Sturmsatz
  • Radialstoß
  • Tornado
  • Lufthiebe
  • Warten auf Eden

Wie beim Vorgänger: Im Hof der Zusammenkunft warten wieder 13 Superbosse. Wie beim Vorgänger: Im Hof der Zusammenkunft warten wieder 13 Superbosse.

Jetzt geht's aber los! Wie lautet der Plan?

In der Ruhe liegt die Kraft. Mit Button-Mashing schnetzelte sich Sora bis zum Ende von Kingdom Hearts 3, aber so geht es nicht weiter. Habt ihr ein Zeitfenster per Gegenangriff geöffnet, solltet ihr nur eine einzige, vollständige Kombo ausführen und danach vorsichtig mit einer handvoll Treffer weitermachen. Übertreibt ihr es nämlich nach der ersten Kombo, überrascht euch jeder Superboss mit einem Konter oder einer plötzlichen Flucht.

Die meiste Zeit über werdet ihr blocken oder per Purzelbaum ausweichen. Wir empfehlen hier Fertigkeiten wie Revancheschlitzer, Finaler Schlag und Riskanter Schlenker. Diese eignen sich gut, um Zeitfenster für Gegenangriffe zu öffnen. Die Superbosse sind nur dann kurzzeitig verwundbar, wenn sie gerade ein Angriffsmuster beenden.

Finaler Schlag im Einsatz: Mit gutem Timing reißen wir den Boss aus der Kombo. Finaler Schlag im Einsatz: Mit gutem Timing reißen wir den Boss aus der Kombo.

Ein Notfall? Na dann: Zeit schinden!

Formänderungen sind ein Segen. Wird die Situation zu brenzlig und ihr habt keine MP für Heilung übrig, dann können Schlüsselschwert-Transformationen die Lage entschärfen. Sora ist nämlich zu Beginn und gegen Ende der Formänderung unbesiegbar.

Während diese langen Animationen abgespielt werden, regeneriert sich eure MP. Mit etwas Glück kommt ihr also gerade aus der Form und habt wieder eine volle Magie-Leiste zum Heilen. Es lohnt sich also, mehrere Schlüsselschwerter zu nutzen, um gleich dreimal Zeit zu schinden. Der Multifokus kann dieselbe Funktion erfüllen, ist aber etwas riskanter.

Habt ihr selbst noch gute Tipps gegen die Superbosse, dann schreibt sie in die Kommentare.

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen