Kingdom Hearts 3: Re Mind - Tipps & Tricks gegen Yozora, den geheimen DLC-Boss

Es ist der schwierigste Bosskampf in der Geschichte des Crossover-Franchise. Dieser Guide behandelt seine drei härtesten Attacken.

von Adil Kaan Kanal,
12.02.2020 11:32 Uhr

Yozora ist der härteste Kingdom Hearts-Boss aller Zeiten. Wir verraten euch, wie ihr seine mächtigen Attacken abwehrt. Yozora ist der härteste Kingdom Hearts-Boss aller Zeiten. Wir verraten euch, wie ihr seine mächtigen Attacken abwehrt.

Nein, nicht Sora: Yozora. Er ist der schwierigste Endboss in der Geschichte von Kingdom Hearts. Das Crossover zwischen Disney und Final Fantasy rühmte sich schon immer mit geheimen Bosskämpfen, die selbst den talentiertesten Fan zur Weißglut brachten. Mit Re Mind legen die Entwickler nach. Der DLC-Gegner ist gnadenlos brutal. Dieser Guide kann den Superboss nicht für euch besiegen. Stattdessen erklären wir euch die drei gefährlichsten Attacken von Yozora.

Wie komme ich zu Yozora? Eine Audienz bei Yozora ist erst möglich, wenn ihr alle 13 Superbosse aus der Limitcut-Episode besiegt habt. Danach ist die dritte, geheime Episode im Hauptmenü spielbar.

Kingdom Hearts 3: Die Superbosse besiegen, so funktioniert's   0     0

Mehr zum Thema

Kingdom Hearts 3: Die Superbosse besiegen, so funktioniert's

#1: Hilfe, mein Schlüsselschwert ist weg!

Seinen Schlüssel verlieren: Wer kennt's nicht? Dank Yozora weiß Sora wieder, wie sich das anfühlt. Rennt der Superboss auf euch zu, hat er es auf eure wichtigste Waffe abgesehen. Ist er in der Nähe, bildet Yozora eine unblockbare, rote Blase. Seid ihr darin gefangen, müsst ihr ohne Waffe auskommen. Erst beschwört der Boss Wasser-Magie, dann schwingt er euer Schwert und zum Finale rasen mehrere Schlüssel-Kopien auf euch zu.

Der Schlüssel zum Sieg: Ausweichen. Mit einem gekonnten Purzelbaum weicht ihr nicht nur den folgenden Attacken aus, sondern könnt das Angriffsmuster komplett überspringen, indem ihr die rote Blase zu Beginn der Phase dreimal meidet. Blocken ist keine Option und das gilt nicht nur für diesen Angriff. Yozoras blaue Attacken können grundsätzlich nicht geblockt werden.

Erwischt euch Yozora mit seiner Barriere, verliert ihr kurzzeitig euer Schlüsselschwert. Erwischt euch Yozora mit seiner Barriere, verliert ihr kurzzeitig euer Schlüsselschwert.

#2: Yozora, du Dieb!

Dieser Superboss ist besonders hinterlistig. Der mysteriöse Gegner absorbiert nämlich auch eure Gesundheit und stiehlt Items. Hierfür schwebt Yozora durch die Arena und projiziert einen großflächigen Traktorstrahl. Gerät Sora in diese Falle, verliert er stetig Lebensenergie und einige Heilmittel. Das betrifft nicht nur Potions und Elixiere...

Yozora kann auch eure Kupo-Münze klauen. Zur Erinnerung: Wenn Sora das besondere Item trägt, wird er nach dem Tod wiederbelebt und darf weiterkämpfen. Hat der Superboss die Münze, stirbt er nicht einfach so. Stattdessen entkommt er seinem Schicksal und regeneriert die Hälfte seiner Lebensenergie. Es ist also äußerst wichtig, dass ihr dem Traktorstrahl entkommt, indem ihr kreisend durch die Arena gleitet.

Haltet euch vom Traktorstrahl fern. Im schlimmsten Fall dauert der Kampf noch länger. Haltet euch vom Traktorstrahl fern. Im schlimmsten Fall dauert der Kampf noch länger.

#3: Was soll denn die Discokugel?

Es ist der Anfang vom Ende: Yozoras ultimative Attacke. Die Schwerkraft lässt nach und Sora fliegt augenblicklich in die Luft. Gleichzeitig schießen vier Laser nacheinander auf euch zu. Die ersten beiden lassen sich blocken, die letzten beiden nicht. Es folgt ein fieser Mix aus Lasern und angetäuschten Attacken. Bleibt am Rande der Arena und blockt seine roten Angriffe so gut es geht.

Es ist noch nicht vorbei. Die Arena wird weiß und zahllose Spielzeug-Mechs aus der Toy Story-Welt rasen auf euch zu. Sora sollte entweder durch die Arena rollen oder einen weiteren Gleitflug unternehmen. Abermals attackiert Yozora mit etlichen Lasern und Schwerthieben. Die Strategie bleibt gleich.

Abschließend verwandelt sich die Discokugel in eine anziehende Supernova. Rollt zum äußeren Abgrund der Arena und weicht Yozoras Angriffen aus oder steckt den Schaden durch die Explosion ein. So oder so findet diese teuflische Attacke damit ihr Ende. Habt ihr die Phase überlebt, geht es jedoch direkt weiter. Das war gerade mal die Halbzeit, aber immerhin kennt ihr jetzt die drei gefährlichsten Fallen.

Keine Zeit für Partys: Yozoras ultimative Attacke ist lang, schmerzhaft und gnadenlos. Keine Zeit für Partys: Yozoras ultimative Attacke ist lang, schmerzhaft und gnadenlos.

Wir hoffen, wir konnten euch mit den Tipps weiterhelfen. Habt ihr noch Fragen zu Yozora, dann schreibt sie in die Kommentare. Ihr sucht noch weitere Tipps & Tricks zu den Superbossen aus dem Kingdom Hearts 3-DLC, dann haben wir für euch hier einen weiteren Guide.


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen