Man of Medan lässt eure Koop-Freunde jetzt kostenlos mitspielen

Wer Man of Medan besitzt oder bis Januar kauft, bekommt einen Friends Pass, der einen Freund mitspielen lässt, ohne dass er sich das Spiel kaufen muss.

von Linda Sprenger,
27.11.2019 17:38 Uhr

Man of Medan kann auch im Koop gespielt werden. Man of Medan kann auch im Koop gespielt werden.

Das neue Horror-Abenteuer der Until Dawn-Macher Man of Medan kann im Online-Koop gespielt werden, bis zuletzt funktionierte das aber nur mit einem kleinen Haken: Beide Spieler mussten das Spiel für den gemeinsamen Grusel besitzen. Genau das ändert sich aber jetzt.

So erhaltet ihr den kostenlosen Friends Pass

Was ist neu? Wenn ihr Man of Medan bereits für PS4, Xbox One und PC besitzt, oder noch vor dem 6. Januar kauft, dann erhaltet ihr einen kostenlosen Friends Pass.

Was bringt der Friends Pass? Damit kann das komplette Spiel als "Gemeinsame Story" mit einem Freund zusammen durchspielt werden, der den Horror-Titel nicht besitzt. Euer Koop-Kumpel kann dann also für lau mitspielen. Den Friends Pass erhaltet ihr ganz simpel via Patch. Schaltet eure Konsole an, dann wird er heruntergeladen.

Lohnt sich das Horror-Spiel? Das erfahrt ihr in unserem Test zu Man of Medan.

So funktioniert der Online-Koop

Man of Medan funktioniert auch im Online-Koop. Man of Medan funktioniert auch im Online-Koop.

  • Spieleranzahl: Zwei Spieler online
  • Wie starte ich den Modus? Einfach im Menü "Spiel nicht alleine" auswählen

Was steckt dahinter? Man of Medan verzichtet auf einen Splitscreen-Modus und bietet stattdessen einen reinen Online-Koop für zwei Spieler. Beide Mitstreiter übernehmen im Laufe des Abenteuers abwechselnd die Rollen mehrerer Charaktere und erleben die Geschichte jeweils aus einer anderen Perspektive heraus.

Ein Beispiel: Während des rund 20 Minuten langen Intros von Man of Medan spielen wir die Erlebnisse zweier Marinesoldaten aus dem Zweiten Weltkrieg nach.

Spieler A schlüpft dabei in die Uniform von Joe, während Spieler B dessen Kameraden Charlie steuert. Zu Beginn der Sequenz sind beide Charaktere getrennt voneinander unterwegs und finden sich in komplett anderen Situationen wieder: Joe erwacht in einer Ausnüchterungszelle auf dem Schiff, Charlie wurde hingegen in einer Kabine eingeschlossen.

Bevor beide Koop-Kumpanen zusammenfinden und das Schiff gemeinsam erkunden, durchforsten sie ihre Ausgangsorte zunächst unabhängig voneinander. Dabei stoßen sie auf völlig unterschiedliche Story-Hinweise, die sich erst im Dialog zu einem großen Ganzen zusammensetzen.

Mit und ohne Voicechat: Den Online-Koop spielen wir nämlich entweder mit Voicechat und besprechen Erlebnisse direkt mit unserem Partner. Oder wir verzichten während des Spielens auf Headsets und tauschen uns eventuell erst nach der Spielsession mit unserem Mitspieler aus.

zu den Kommentaren (10)

Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen