Microsoft Store - Lässt jetzt Spiele verschenken

Im Windows-Store könnt ihr ab sofort auch Spiele verschenken. Damit zieht Microsoft mit Steam gleich, das diese Funktion schon länger bietet.

von Christian Just,
13.05.2018 13:00 Uhr

Spiele wie Sea of Thieves haben im Microsoft Store ab sofort auch eine Geschenk-Option.Spiele wie Sea of Thieves haben im Microsoft Store ab sofort auch eine Geschenk-Option.

Ab sofort können wir auch im Microsoft Store Spiele und Zusatzinhalte wie DLCs auch als Geschenke an Freunde verschicken. Damit ist eine Option verfügbar, die es auf Steam schon seit längerer Zeit gibt.

Habt ihr also mal wieder einen Geburtstag vergessen und wisst in der aufkommenden Panik, dass sich das Geburtstagskind nichts sehnlicher wünscht als Sea of Thieves, Forza Horizon 3 oder dergleichen, bietet der Microsoft Store eine Last-Minute-Möglichkeit, die drohende Schmach doch noch abzuwenden.

Die Geschenk-Option ist auf zehn reduzierte Produkte pro 14 Tage limitiert, vermutlich um Keysellern vorsorglich das Wasser abzugraben. Für Vollpreis-Titel gilt kein Limit.

Nicht alle Produkte verfügen indes über die Option. Das Angebot gilt zunächst nur für PC- und Xbox-One-Spiele, während Xbox-360- und Xbox-Titel nicht verschenkt werden können. Alle Geschenke können zudem nur in dem Land zurückerstattet werden, in dem sie gekauft wurden.


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen