Monster Hunter Sunbreak: Alles zum Meisterrang, neuen NPC-Quests und Loadouts

Sunbreak, das neue Addon zu Monster Hunter Rise, gibt euch nicht nur mehr Waffen, Rüstungen und Monster, sondern stellt mit einem Feature das gesamte Gameplay auf den Kopf.

von Stephan Zielke,
02.06.2022 09:00 Uhr

In Sunbreak bekommt ihr es mit dem Vampir-Drachen Malzeno zu tun. In Sunbreak bekommt ihr es mit dem Vampir-Drachen Malzeno zu tun.

Am 30. Juni erscheint Monster Hunter Sunbreak, die große Erweiterung zu Monster Hunter Rise, für Nintendo Switch und PC. Damit erhalten Spieler*innen endlich den lang erwarteten Meisterrang. Doch es gibt auch sonst viel Neues zu entdecken. Wir konnten vorab schon einiges an Videomaterial sichten und verraten euch worauf ihr euch freuen könnt.

Der Meisterrang ist endlich da

Monster Hunter war noch nie so richtig komplett ohne den G-Rang, wie er noch früher hieß. Ihr bekommt es nicht nur mit komplett neuen Monstern, sondern auch mit stärkeren Versionen bereits bekannter Gegner zu tun. Diese haben neue Attacken und Moves auf Lager, geben euch aber auch Materialien für die Meisterrang-Rüstungen und Waffen. Diese haben selbst bei alten Monstern ein neues Design spendiert bekommen, so dass ihr wieder fleißig sammeln könnt.

Der Meisterrang ist die ultimative Herausforderung und wir sind uns sicher, dass hier nach Release wieder einige Monster kostenlos nachgeliefert werden.

Wir haben auch ein Video zu Sunbreak für euch:

Monster Hunter: Rise - Sunbreak - Endlich Endgame 11:19 Monster Hunter: Rise - Sunbreak - Endlich Endgame

Neue Stadt, Story und Gebiet

Eure Reise führt euch diesmal nach Elgado, der Heimatstadt der Händlerin Rondine. Hier erfahren wir endlich, warum die Ritterin wirklich in Kamura war. Ihre Heimat wird von aggressiven Monstern überrannt, angeführt von Malzeno, einem Vampir-Drachen. Die Bedrohung ist so ernst, dass ihr von der Prinzessin des Landes selbst eure Quests erhaltet.

Malzeno residiert in der Zitadelle, einem neuen Gebiet. Dort findet ihr alle Arten von Biomen, von verschneiten Bergen bis hin zu einem Sumpf. Herzstück bildet die Zitadelle selbst, eine Burgruine, getaucht in rotes, unheimliches Licht.

Anhänger-Kooperationsquests

Charaktere können nun mit euch zusammen in bestimmten Quests in den Kampf ziehen. Charaktere können nun mit euch zusammen in bestimmten Quests in den Kampf ziehen.

Hinter dem etwas sperrigen Namen verstecken sich neue Quests, die ihr zusammen mit einem Stadtbewohner aus Kamura oder Elgado bestreiten könnt. Sie unterstützen euch im Feld mit der Waffe ihrer Wahl, nutzen Gegenstände und können sogar Monster reiten. Durch gemeinsame Jagden erhöht ihr die Verbindung zu euren Mitstreitern. Was genau das heißt lässt sich noch nicht sagen und auch welche Belohnungen ihr für diese Quests bekommt ist noch unklar. Aber auf jeden Fall verleihen diese Aufgaben den, ansonsten eher blassen Charakteren der Monster Hunter-Reihe eine ganze Ecke mehr Persönlichkeit. 

Switch Skills switchen

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Eines der besten Features von Sunbreak sind jedoch die neuen Wechselkünste (Switch Skills). Jede der 14 Waffen erhält zwei neue Skills. Schwert und Schild-Nutzer*innen bekommen zum Beispiel die Öle aus älteren Teilen zurück und Lanzen-Spieler*innen holen mit einem geraden Sprung nach oben fliegende Monster vom Himmel. 

Großartige Neuerung: Skills könnt ihr nun übrigens im Kampf austauschen. Legt in der Stadt zwei Loadouts an Wechselkünsten fest und wechselt dann per Knopfdruck. Dabei könnt ihr sogar einen eleganten Ausweich-Move vollführen. Das macht euch mit dutzenden Kombinationen nicht nur sehr flexibel, sondern auch die Kämpfe noch spannender.  

Mehr einheimische Wesen

Gegen neue Monster wie Lunagaon werdet ihr die neuen einheimischen Wesen gut gebrauchen können. Gegen neue Monster wie Lunagaon werdet ihr die neuen einheimischen Wesen gut gebrauchen können.

In Elgado findet ihr auch neue Tiere, die euch im Kampf unterstützen. Mit roten und goldenen Seilkäfern verstärkt ihr eure Reitfähigkeiten. Puppenspinnen ziehen eure Monster direkt zu euch an Wände, an denen mit etwas Glück einige Sternploskäfer hängen, die beim Aufprall explodieren. Es lohnt sich also noch mehr seine Umgebung im Auge zu behalten und die Karten genau zu erkunden.

Lohnendes Addon

Was wir bisher von Sunbreak gesehen haben stimmt uns äußerst positiv. Capcom hat alle Features aus Rise noch einmal verfeinert und geht auch ansonsten viele Kritikpunkte an. Wenn ihr also schon das Grundspiel mochtet könnt ihr mit Sunbreak nur schwer etwas falsch machen.

Wie gefallen euch die Änderungen an Sunbreak? 

zu den Kommentaren (15)

Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.