Monster Hunter World - Witcher 3-Event gestartet: Das steckt drin

Aktuell könnt ihr die Welt von Monster Hunter World mit Geralt aus dem The Witcher-Universum unsicher machen. Dazu gibt es neue Quests und ein neues Monster.

von Maximilian Franke,
08.02.2019 12:15 Uhr

Monster Hunter World trifft auf The Witcher 3.Monster Hunter World trifft auf The Witcher 3.

Bereits im Dezember 2018 wurde ein kostenloses Crossover-Event für PS4 und Xbox One von Monster Hunter World mit The Witcher 3: Wild Hunt angekündigt. Nun ist es endlich so weit!

Das Event lässt euch in die Fußstapfen von Geralt von Riva treten und mit neuen Fähigkeiten auf Monsterjagd gehen. Dafür gibt es neue Quests, neue Items und ein neues Monster aus dem Witcher-Universum.

Das erwartet euch im Witcher-Event

Ein neues Monster. Die neue Quest "Ärger im Uralten Wald" richtet sich an Spieler mit Jägerrang 16 oder höher. Im Laufe des Events steuert ihr Geralt und verfolgt das neue Monster, den Waldschrat (engl.: Leshen), den Fans von The Witcher 3 bereits kennen.

Der Hexer ist jedoch nicht nur ein Skin für euren Charakter, sondern verfügt auch über ein angepasstes Moveset und seine magischen Fähigkeiten. Ihr könnt also auch mit Feuerzaubern auf die Jagd gehen, wenn ihr das möchtet.

Dialoge mit bekannter Stimme. Außerdem werdet ihr in der Rolle von Geralt auch mit anderen Figuren der Welt in Kontakt treten und Dialoge führen. Witcher-typisch habt ihr dabei euch die Möglichkeit verschiedene Antworten zu wählen und den Verlauf der Quest zu beeinflussen.

Vertont wird der Hexer dabei sowohl in der englischen, als auch in der deutschen Version von dem jeweiligen Sprecher Doug Cockle bzw. Markus Pfeiffer. Das dürfte für ordentlich Witcher-Feeling sorgen.

Eine Endgame-Quest. Ab dem 15. Februar können Jäger mit Level 50 oder höher in einem herausfordernden Multiplayer-Event ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen und gegen eine noch gefährlichere Form des Waldschrats antreten. Diese zweite Quest "Geist des Waldes" ist jedoch zeitlich begrenzt und nur bis zum 1. März spielbar.

Neue Rüstung und Waffen. Sobald ihr das neue Monster besiegt habt, könnt ihr für euren Charakter das Geralt-Rüstungsset craften. Dieses funktioniert ähnlich wie das Ryu-, oder Sakura-Set aus vergangenen Events und ersetzt euer Charaktermodell mit dem Hexer.

Wenn ihr die zeitlich begrenzte Quest "Geist des Waldes" abschließt, könnt ihr auch Ciris Waffen- und Rüstungsset herstellen. Außerdem könnt ihr das bekannte Silberschwert herstellen und eurem Palico ein neues Aussehen verpassen. Dieses verwandelt den niedlichen Katzenbegleiter in einen weniger niedlichen Nekker.

Das Witcher 3-Update erscheint für alle Spieler kostenlos und ist ab sofort für PS4 und Xbox One verfügbar.

Monster Hunter World - Test-Video zum besten Monster Hunter aller Zeiten 9:38 Monster Hunter World - Test-Video zum besten Monster Hunter aller Zeiten


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen