Project Maverick für PS4: Neue Details zum mysteriösen Star Wars-Spiel

Im PSN ist ein mysteriöser Eintrag zu einem neuen Star Wars-Spiel aufgetaucht. Wir analysieren das erste Artwork zu Project Maverick.

von Sebastian Zeitz,
05.03.2020 09:02 Uhr

Leak aus dem PSN zeigt wohl ein neues Star Wars-Spiel mit Fokus auf Weltraumschlachten. Bild aus Star Wars: Battlefront Leak aus dem PSN zeigt wohl ein neues Star Wars-Spiel mit Fokus auf Weltraumschlachten. Bild aus Star Wars: Battlefront

Update:

Mittlerweile sind weitere Details zum geleakten PSN-Listing von Project Maverick aufgetaucht. So lautet die interne Identifikationsnummer des Eintrags folgendermaßen: "EP0006-CUSA19053_00-MAVERICKBETA0001".

Wird's ein Multiplayer-Spiel? Der MAVERICKBETA-Teil könnte ein Hinweis darauf sein, dass uns hier eine spielbare Beta-Version des noch unbekannten Star Wars-Spiels erwartet. Dass Project Maverick grundsätzlich über einen Multiplayer-Modus verfügt, erfahren wir hingegen durch den "Play Together"-Parameter, der auf 5 gesetzt ist.

Play Together ist ein Feature der PS4, das erlaubt, bestimmte Multiplayer-Titel direkt in einer Voice Chat-Party zu starten und automatisch alle Spieler einzuladen. Ein Support dieser Funktion könnte also auf einen Multiplayer hindeuten, der mehr ist als nur schmückendes Beiwerk.

Kein VR: Ausschließen können wir hingegen, dass es sich bei Project Maverick um ein VR-Spiel handelt, denn auch hier ist ein entsprechender VR-Parameter im Eintrag zu finden, der deutlich mit "No" markiert ist.

Darüber hinaus ist sogar die Musik geleakt worden, die eingespielt werden würde, wenn das Projek Maverick-Icon im Hauptmenü der PS4 angewählt wird. Die MP3 könnt ihr euch über diesen Link herunterladen. So sehr die Musik aber auch nach "Star Wars" klingt, weitere Auschlüsse zum Spiel gibt es hier wohl nicht zu entdecken.

Originalmeldung:

Es ist schon länger bekannt, dass ein Sequel zu Star Wars Jedi: Fallen Order in der Mache ist. Jedoch ist das noch nicht alles, was EA bisher plant, denn es soll derzeit auch ein kleineres, ungewöhnlicheres Projekt bei dem Studio EA Motive entstehen. Ein Leak im PlayStation Store hat dieses Spiel jetzt wohl geleakt.

Neue Videospiel-IP im Star Wars-Universum

Der Leak kommt von dem Twitter-Bot PSN Releases, der jedes Update und jeden neu hinzugefügten Dateneintrag im PlayStation Network tweetet. Mit dabei war ein Titel namens Maverick, hinter dem sich, wie auf dem Cover zu sehen, Star Wars: Project Maverick verbirgt. Der Tweet zeigt außerdem das erste Artwork.

Wir glauben jedoch nicht, dass es sich hier um einen zweiten Teil von Fallen Order handelt. Dass auf diesem Wege ein Sequel zu Star Wars Jedi geleakt wird, wäre eher unwahrscheinlich. Schließlich ist an sich der Name des Spiels ja schon zum größten Teil bekannt und sollte deswegen kein Projektname sein, der keinerlei Bezug auf die Fallen Order-Marke hat. Viel wahrscheinlicher ist es, dass sich hinter dem Namen das neue Spiel von EA Motive verbirgt.

Was ist bisher dazu bekannt?

Wer ist EA Motive? Das Studio wurde damals von Jade Raymond gegründet, die vor allem bekannt für ihre Mitarbeit an Assassin's Creed ist. Während sie das Studio längst verlassen hat, arbeiteten die anderen Mitarbeiter heimlich an einem neuen Star Wars-Spiel. Zu diesem war bisher nur bekannt, dass es eine einzigartige Spielerfahrung für Star Wars-Fans sein wird.

Wenn das Artwork im Tweet aber irgendwie repräsentativ für das Spiel sein sollte, dann könnte der Fokus auf Kämpfen mit Raumschiffen liegen. Dogfights sind eine Mechanik, die sich Fans seit Jahren wünschen aber viel zu selten bekommen.

Zu welcher Zeit spielt das Spiel? Das Artwork gibt ein klares Indiz dafür, dass Project Maverick irgendwann zur Zeit nach Episode 3 und vor Episode 6 angesiedelt sein wird. Denn die dort abgebildeten X-Wing haben andere Düsen als die Modelle aus der Prequel- sowie der Sequel-Trilogie. Zudem hat das Modell des gezeigten Sternenzerstörers ebenfalls größtenteils in der originalen Trilogie Anwendung gefunden.

Welcher Planet ist zu sehen? Ebenfalls auf dem Artwork ist ein Planet zu sehen. Dieser könnte durch die Lava-Asteroiden und der roten Farbgebung durchaus Mustafar aus Episode 3 sein. Auf dem Planeten wurde Anakin Skywalker von seinem Jedi-Meister Obi-Wan Kenobi damals zurückgelassen und vollzog die Transformation zu Darth Vader.

zu den Kommentaren (26)

Kommentare(26)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen