NES Mini - Retro-Konsole wieder in Produktion, Verkaufsstart ab 2018

Wie Nintendo enthüllt hat, geht das Famicom Mini, die japanische Variante des NES Mini, ab dem nächsten Jahr erneut in Produktion.

von Hannes Rossow,
12.09.2017 11:31 Uhr

Das NES Mini feiert ein unverhofftes Comeback. Das NES Mini feiert ein unverhofftes Comeback.

Update:

Kurz nach der japanischen Ankündigung hat auch Nintendo of Europe bestätigt, dass das NES Mini hierzulande ein Comeback feiern wird.

Link zum Twitter-Inhalt

Originalmeldung:

Die plötzliche Einstellung des NES Mini hat viele Retro-Fans schwer getroffen. Nachdem die Miniatur-Konsole nahezu von Beginn an vergriffen war und über 2 Millionen Mal über die Ladentheke ging, stellt Nintendo die Produktion ein. Offenbar hat der Traditionsentwickler die Klagen der Fans aber erhört, denn schon im nächsten Jahr soll die Produktion des NES Mini wieder aufgenommen werden.

Mehr:NES Mini - Online-Händler verkauft täuschend echte Fälschungen der Retro-Konsole

Mit einem Tweet des japanischen Twitter-Profils von Nintendo (via Eurogamer) gab der Konzern bekannt, dass das Famicom Mini (die japanische Variante des NES Mini) im nächsten Jahr erneut in Produktion geht.

Link zum Twitter-Inhalt

Laut Business Wire soll der Verkauf auch in de USA wieder aufgenommen werden. Wir haben bei Nintendo nachgefragt, ob und wann das NES Mini auch in Deutschland wieder verfügbar sein wird.

Erst gestern hatte Nintendo of America-Chef Reggie Fils-Aime angedeutet, dass die Liefermenge des SNES Mini drastisch erhöht wurde und dass Fans nicht auf überteuerte Angebote zurückgreifen sollen.

Würdet ihr euch jetzt ein NES Mini holen?

zu den Kommentaren (9)

Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.