Netflix plant Dragon's Lair-Verfilmung mit Ryan Reynolds als Star

Der Videospiel-Klassiker Dragon's Lair aus den 1980ern wird von Netflix verfilmt. Ryan Reynolds tritt als Schauspieler und Produzent in Erscheinung.

von David Molke,
30.03.2020 13:20 Uhr

Dragon's Lair gehörte 1983 zur absoluten Speerspitze, wenn es um Videospiel-Grafik ging: Jetzt arbeitet Netflix an einer Verfilmung mit echten Schauspielern. Dragon's Lair gehörte 1983 zur absoluten Speerspitze, wenn es um Videospiel-Grafik ging: Jetzt arbeitet Netflix an einer Verfilmung mit echten Schauspielern.

Netflix und Ryan Reynolds bringen eine Live-Action-Verfilmung des Videospiel-Klassikers Dragon's Lair auf den Weg. Nach Verhandlungen, die fast ein ganzes Jahr gedauert haben sollen, habe sich Netflix endlich die Rechte an dem Stoff sichern können. Zumindest berichtet das The Hollywood Reporter. Menschen für das Drehbuch und viele andere Positionen seien ebenfalls schon gefunden.

Videospiel-Klassiker Dragon's Lair soll als Netflix-Produktion neu aufgelegt werden

Darum geht's: Netflix soll sich seit einem Jahr darum bemüht haben, die Rechte am Arcade- und Videospiel-Klassiker Dragon's Lair zu ergattern. Das scheint nun endlich gelungen, wie der Hollywood Reporter als erstes erfahren haben will. Als Hauptstar für den Film befinde sich Ryan Reynolds mit Netflix in Verhandlungen, der auch als Produzent mit von der Partie sein soll.

Was ist Dragon's Lair? 1983 sorgte dieses Spiel für großen Wirbel in den Arcade-Hallen und unter Videospiel-Fans. Das lag vor allem am Look von Dragon's Lair beziehungsweise dessen Animation und an der zugrunde liegenden Laser Disc-Technik. So etwas hatte es bis dato noch nicht gegeben.

Dragon's Lair - Gameplay-Trailer zeigt Spielszenen aus der XBLA-Version 1:14 Dragon's Lair - Gameplay-Trailer zeigt Spielszenen aus der XBLA-Version

Spielerisch war das Ganze alles andere als eine Offenbarung: Eigentlich wurden hier nur diverse Zeichentrick-Szenen aneinandergereiht, auf die die Spieler und Spielerinnen mit einzelnen Knopfdruck-Kommandos einwirken konnten. Wer sich keine Fehler erlaubt, kann die Aneinanderreihung von Quick Time-Events in lediglich 12 Minuten beenden.

Nichtsdestotrotz hat sich um das Spiel und dessen Protagonist Dirk the Daring ein Kult und eine illustre Fan-Gemeinde entwickelt. Zu Dragon's Lair existieren auch jede Menge Ports für diverse Plattformen, eine 3D-Adaption, Sequels, Neuauflagen und vieles mehr. Es steht oft exemplarisch für die schrägen 1980er Jahre und taucht zum Beispiel auch in Staffel 3 der Netflix-Serie Stranger Things auf.

Im Original-Dragon's Lair versucht der Ritter Dirk the Daring, die Prinzessin Daphne zu retten und kämpft dabei gegen einen Drachen sowie Zauberer. Im Original-Dragon's Lair versucht der Ritter Dirk the Daring, die Prinzessin Daphne zu retten und kämpft dabei gegen einen Drachen sowie Zauberer.

Diese Leute machen mit: Deadpool-Schauspieler Ryan Reynolds verhandelt offenbar noch wegen der Hauptrolle, tritt aber wohl auch als Produzent auf. Das Drehbuch für das Netflix-Projekt soll von Dan und Kevin Hageman kommen (The Lego Movie, Star Trek, Scary Stories to Tell in the Dark) und auch Roy Lee, Don Bluth, Gary Oldman, Trevor Engelson und Jon Pomeroy produzieren mit.

Freut ihr euch auf die Netflix-Verfilmung von Dragon's Lair?

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen