Silent Hill-Schöpfer zeigt sein neues verstörendes Horrorgame

Bei den Game Awards wurde ein neues Spiel des Silent Hill-Schöpfers Keiichiro Toyama gezeigt, das actionreich und unheimlich anmutete.

von Samara Summer,
10.12.2021 10:11 Uhr

Dieser Dame sprießt etwas Ungutes aus dem Mund - kurz bevor sie die Mutation wieder einfährt und ganz normal aussieht. Dieser Dame sprießt etwas Ungutes aus dem Mund - kurz bevor sie die Mutation wieder einfährt und ganz normal aussieht.

Der Name "Silent Hill" fiel dieses Jahr schon oft – Allerdings immer nur in Verbindung mit Gerüchten um einen neuen Ableger des Franchises. Nun gibt es handfeste Infos, zwar nicht zu einem neuen Silent Hill, aber immerhin zu einem ganz frischen Horrortitel von Silent Hill-Schöpfer Keiichiro Toyama und Bokeh Game Studios. Bei den Game Awards wurde das Spiel namens "Slitterhead" angekündigt und zeigt sich in einem unheimlichen sowie actionreichen Trailer. Wir informieren euch über Setting, Monster und mehr.

Unheimlicher und actionreicher Trailer

Slitterhead - Enthüllungstrailer zum neuen Spiel des Silent Hill-Machers 1:35 Slitterhead - Enthüllungstrailer zum neuen Spiel des Silent Hill-Machers

Darum geht es: Bei den Game Awards wurde Slitterhead, ein neues Horrorspiel der Bokeh Game Studios, angekündigt. Es handelt sich zwar um den ersten Titel des Studios, aber mit am Start ist kein Geringerer als Silent Hill-Creator Keiichiro Toyama, der auch für die Siren- und Gravity Rush-Serie bekannt ist. Präsentiert wurde ein rund eineinhalbminütiger Trailer, der uns in eine Großstadt entführte, in der sich jede Menge Mutanten herumtreiben.

Hier geht es zu unserer Zusammenfassung aller Ankündigungen der Game Awards:

The Game Awards 2021 - Alle Ankündigungen und Trailer in der Übersicht   81     2

Mehr zum Thema

The Game Awards 2021 - Alle Ankündigungen und Trailer in der Übersicht

Das zeigt der Trailer: Mit dem asiatischen Setting dürfte der Trailer vermutlich einige Fans an die Siren-Serie haben. In einer unheimlichen Großstadt mit gigantischen Häuserschluchten treiben sich jede Menge fiese Monster herum, die anscheinend alle mal menschlich waren. Teilweise können wir die Mutationen selbst beobachten.

Manche der Kreaturen krabbeln wie überdimensionierte Insekten herum, während andere ihre Auswüchse gut hinter einem normal menschlichen Erscheinungsbild verbergen. Zur gebotenen Action, bei der verschiedene Personen die Monster bekämpfen – unter anderem mit einer interessanten "Blutwaffe", erklingt ein treibender Soundtrack von Akira Yamaoka – genau, dem Silent Hill-Komponisten.

"Brutale Welten"

Als Inspiration gibt Toyama laut vg247.com "Death Games" an, einen Stil, der sich in japanischen Mangas als festes Thema etabliert habe. Dabei gehe es darum, dass gewöhnliche Menschen in "irrationale Situationen" und "brutale Welten" versetzt werden. Sie seien dann "emotional am Abgrund", müssen aber mit Action und Drama fertig werden.

Release und Plattform: Was das Release von Slitterhead angeht, so berichtet VG247, dass bereits zuvor bekannt wurde, dass das Projekt von Bokeh Game Studios im Jahr 2023 erscheinen soll. Entwickelt werde zunächst für den PC, aber Toyama hofft, dass der Titel auch für "so viele Konsolenplattformen wie möglich" erscheint. Wir dürfen also gespannt sein.

Wie gefällt euch dieser erste Eindruck von Toyamas neuem Spiel?

zu den Kommentaren (13)

Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.