Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

NHL 07

Welche neuen Fähigkeiten bringen die Kufenstars der NHL dieses Jahr mit?

von Jens Quentin,
11.10.2006 11:13 Uhr

Auch auf dem Eis hat Electronic Arts kräftig aufgeräumt. Was das bedeutet? Nun, statt wie im letzten Jahr noch drei stationäre Konsolen mit der neuen Auflage der NHL-Serie zu versorgen, werden dieses Jahr nur eine PS2- und eine 360-Version erscheinen. Alle andere Systeme gehen in diesem Jahr leider leer aus.

Neuer Kick dank »Skill Stick«

Bei der 360-Version haben die Entwickler kräftig an der Steuerung gefeilt. Das Ganze nennt sich »Skill Stick«-System: Statt einen Knopf zu drücken, ballert ihr den Puck nun mit dem rechten Analogstick auf den Kasten. Zieht ihr den Stick langsam zurück, um ihn dann schnell nach vorn zu drücken, vollführt euer Spieler einen Schlagschluss. Drückt ihr den Stick dagegen nur nach vorn, zeigt der Spieler einen Schuss aus dem Handgelenk. Zu Beginn ist das Schießen noch recht gewöhnungsbedürftig, nach mehreren Matches sorgt die neue, analoge Schusstechnik aber für Präzision und Power. Das Passen und der Spielerwechsel mit den Schultertasten sind jedoch knifflig. Diese Neuerung gibt es allerdings nur in der 360-Version, die PS2-Fassung setzt auf die altbewährte Steuerung.

1 von 5

nächste Seite


zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.